Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
Benutzeravatar
felix111984
Foren-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2008, 13:44
Wohnort: Schwäbische Alb - Hohenzollern

Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von felix111984 » 29. Apr 2008, 20:48

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit meinem Scaleo Home Server. Nachdem das System nicht mehr richtig funktioniert hat, habe ich wie in der Bedienungsanleitung steht "den Restoreknopf (hinten) und dazu den Einschaltknopf gedrückt".
Nun soll die Software auf der Server-Restore CD eigendlich den Server finden und "neu aufsetzen"

Das hört sich im Handbuch ja recht einfach an, nur gibt es da ein Problem. Wenn ich die CD einlege kommt der Fehler "for fsc-pc only !"
Mein Notebook mit dem ich den Server wiederherstellen möchte ist ein ASUS - geht das also nur mit Fujitsu-Siemens PCs??? Sehr merkwürdig.

Nun ja, der Server lässt sich jetzt auch nicht mehr normal starten. Sieht wohl aus als ob er eine Wiederherstellung braucht.

Hatte jemand von euch auch schon das Problem, mache ich da irgendetwas falsch?

Über Hilfe und Tipps würde ich mich freuen, bin fast am verzweifeln :cry:
Dateianhänge
fehlermeldung.jpg
fehlermeldung.jpg (4.74 KiB) 8133 mal betrachtet
Server: Eigenbau mit CPU: AMD Athlon II X4 4x2,3 GHz, 45 Watt Ram: 4 GB BS: Windows Home Server 2011 verbaute HDDs: 2x 1TB, 1x 0,75 TB + 1 x 1,5 TB Backupdisk

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von AliG » 29. Apr 2008, 21:34

Hi!
Also dass die Wiederherstellungs-CDs nur auf Fujitsu-Siemens PCs funktioniert, kann ich mir nicht vorstellen, das wäre sehr bescheuert ;)

Bist du sicher dass es die richtige CD ist? Liegen denn noch andere CDs bei?

Sonst würde ich mal den Support von FSC kontaktieren....

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

Benutzeravatar
felix111984
Foren-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2008, 13:44
Wohnort: Schwäbische Alb - Hohenzollern

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von felix111984 » 29. Apr 2008, 21:42

Hallo,
danke für die schnelle Antwort, insgesamt liegen 4 CDs bei, ist mit Sicherheit die richtige.

Nach einer Google Suche bin ich auf den Link http://www.home-server-blog.de/2008/03/ ... aleo-geht/ (siehe unten bei den Kommentaren) gestoßen, so wie es aussieht bin ich nicht allein mit dem Problem.

Hab gerade dem Service eine Email geschickt. Hoffentlich kann das Problem somit schnell behoben werden.
Server: Eigenbau mit CPU: AMD Athlon II X4 4x2,3 GHz, 45 Watt Ram: 4 GB BS: Windows Home Server 2011 verbaute HDDs: 2x 1TB, 1x 0,75 TB + 1 x 1,5 TB Backupdisk

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von AliG » 30. Apr 2008, 09:18

Hi!

Danke für den Hinweis zu den Kommentaren.
Thomas hat geschrieben:Siemens ist der Fehler bekannt und verschickt auf Nachfrage eine korregierte Version.
Also darauf muss man erst mal kommen ;) Hoffentlich legen sie wenigstens den neu ausgelieferten Scaleos die korrigierte Version bei....

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

Benutzeravatar
felix111984
Foren-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2008, 13:44
Wohnort: Schwäbische Alb - Hohenzollern

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von felix111984 » 30. Apr 2008, 11:32

AliG hat geschrieben:Hoffentlich legen sie wenigstens den neu ausgelieferten Scaleos die korrigierte Version bei....
Mein Scaleo Home Server ist drei Wochen alt, das Problem ist wahrscheinlich noch aktuell und betrifft vermutlich alle bisher ausgelieferten Server.

Das Problem betrifft soweit ich das sehe nur die Autostartdatei (Menü.exe). Wenn man die "Scaleo Home Server Recovery CD Nr. 3" einlegt kommt diese Fehlermeldung.
Die für den Restore zuständige Datei (WHS_RECOVERY.EXE) ist eine MSDOS Datei, welche mit entsprechenden Parametern die Wiederherstellung durchführt. Nur leider weiß ich nicht wie ich das eingeben muss um dieses Programm manuell dazu zu bringen.

Werde dann wohl warten bis Fujitsu-Siemens meine Anfrage bearbeitet hat und die neue DVD zuschickt.

Gruß Felix
Dateianhänge
screenshot_fehler.jpg
Screenshot der "WHS_RECOVERY.EXE" und der Inhalt der "SCALEO Home Server Recovery CD Nr. 3"
screenshot_fehler.jpg (128.99 KiB) 8076 mal betrachtet
Server: Eigenbau mit CPU: AMD Athlon II X4 4x2,3 GHz, 45 Watt Ram: 4 GB BS: Windows Home Server 2011 verbaute HDDs: 2x 1TB, 1x 0,75 TB + 1 x 1,5 TB Backupdisk

webhood
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 24. Dez 2007, 11:28

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von webhood » 30. Apr 2008, 19:50

also mädels,

ich stand am wochenende vor der selben frage, wie soll das bitte funktionieren.

die lösung ist ziemlich einfach, man kopiere den ganzen cd-inhalt auf die festplatte und starte die fs...exe und schon funktioniert alles wie es sollte!

btw. könnte mir bitte mal jemand den inhalt der cd "bios update" zukommen lassen? bei mir ist die nicht lesbar.

so long web

Benutzeravatar
felix111984
Foren-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2008, 13:44
Wohnort: Schwäbische Alb - Hohenzollern

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von felix111984 » 30. Apr 2008, 20:19

Also du meinst die FSCWHSRestore_de.exe :?:

Und die soll ich auf den Client auf die Festplatte kopieren? Dann ausführen und dann werden die Daten auf den Server übertragen?
Server: Eigenbau mit CPU: AMD Athlon II X4 4x2,3 GHz, 45 Watt Ram: 4 GB BS: Windows Home Server 2011 verbaute HDDs: 2x 1TB, 1x 0,75 TB + 1 x 1,5 TB Backupdisk

webhood
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 24. Dez 2007, 11:28

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von webhood » 30. Apr 2008, 20:27

naja nicht ganz, du kopierst dir den gesamten cd-inhalt auf den client und startest dann die "FSCWHSRestore_de.exe" und dann immer dem dialog nach!

und fertich ist die laube, allerdings funktioniert nach dem restore das powermanagement nicht mehr richtig.

web

Benutzeravatar
felix111984
Foren-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2008, 13:44
Wohnort: Schwäbische Alb - Hohenzollern

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von felix111984 » 30. Apr 2008, 20:56

Im Handbuch steht, dass man vor dem Restore den Connector und das Wake Up Tool auf dem Client von dem man das Restore ausführt deinstallieren soll um Probleme zu verhindern.
Das hab ich dann gemacht. Jetzt werd ich dann mal deinen Tipp ausprobieren. Melde mich dann wieder, wenn ich damit fertig bin - Vielen Dank soweit mal für denn Tipp.
Server: Eigenbau mit CPU: AMD Athlon II X4 4x2,3 GHz, 45 Watt Ram: 4 GB BS: Windows Home Server 2011 verbaute HDDs: 2x 1TB, 1x 0,75 TB + 1 x 1,5 TB Backupdisk

Benutzeravatar
felix111984
Foren-Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 27. Apr 2008, 13:44
Wohnort: Schwäbische Alb - Hohenzollern

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von felix111984 » 1. Mai 2008, 01:14

Wie angekündigt melde ich mich nun wieder. :lol:

Das Restore des Scaleo Home Servers hat nun wie von webhood beschrieben perfekt funktioniert und das Problem mit der Fehlermeldung konnte umgangen werden.
Hatte den kompletten Inhalt der DVD auf Festplatte D: in einen Unterordner namens "WHS Restore" kopiert. Mindestens 20 mal hab ich versucht die Datei wie oben beschrieben zu starten -> leider kein Erfolg.

Erst als ich dann den Inhalt direkt auf Festplatte D: kopiert hatte, lief das Programm (FSCWHSRestore_de.exe) und das Restore war möglich :mrgreen:

Dann möchte ich mich noch bei webhood bedanken für diesen SpitzeMegaTipp - ohne ihn hätte ich wohl noch ein paar Tage auf die DVD von Fujitsu-Siemens warten müssen.

Gruß Felix
Server: Eigenbau mit CPU: AMD Athlon II X4 4x2,3 GHz, 45 Watt Ram: 4 GB BS: Windows Home Server 2011 verbaute HDDs: 2x 1TB, 1x 0,75 TB + 1 x 1,5 TB Backupdisk

Chargeback
Foren-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 20. Jul 2008, 23:07

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von Chargeback » 29. Jul 2008, 15:47

Also ich bin leider nicht erfolgreich gewesen. Habe auch die falsche Recovery-Disk. Das Kopieren der Dateien der Disk auf den Rechner hat nicht ganz das gewünschte Ergebnis erzielt:
Ich kann das Recovery-Programm starten, es findet den Home Server und zeigt dessen IP an, nach dem Klicken auf weiter poppt kurz ein DOS-Fenster hoch (zumindest sieht es mit dem schwarzen Hintergrund so aus) und schließt sich gleich wieder. Dann gibt es eine Fehlermeldung, dass ich entweder Netzwerkprobleme habe, oder ein Hardwaredefekt vorliegt.

Da nun der Server an sich ja funktioniert, muss es wohl ein Netzwerkproblem sein, oder ?

Ich hab keinen Plan woran es liegt... DHCP ist eingeschaltet, der Server ist im Netz, etc. Hat jemand einen Tipp??

Viele Grüße!
Grüße!

Meine WHS: FSC Scaleo 2204 mit 2GB RAM, Intel E2220 und 2TB (4x 500GB), HP StorageWorks x510 Data Vault mit 2GB RAM und 6TB (1TB + 2x 1,5TB+ 1x 2TB), Meine Massenspeicher: Synology NAS DS211+ mit 4TB (2x2TB), Promise Thunderbolt Raid (6x1TB), Synology NAS DS411+II (4X2TB)

seedek
Foren-Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 16. Mai 2008, 19:42

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von seedek » 12. Aug 2008, 15:46

1.
Schreib mal FSC an und las dir die die richtige Recovery Disc schicken.

2.
Welche Ports hast du im Router freigegeben?

3.
Machst du die Recovery vie Lan oder versuchst du es via WLAN
WHS: FSC Scaleo mit E2220@2.4 GHz / 2 GB Ram / 4x Seagate 500 GB 7200 RPM
Netzwerk: TeledoofRouter für VDSL 50 Mbit down - 10 Mbit up/ DLink 1 Gbit Switch (green ethernet)

Chargeback
Foren-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 20. Jul 2008, 23:07

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von Chargeback » 13. Aug 2008, 19:48

Hi, Danke für Deine Info! Hatte mich vergessen zurück zu melden. Die Disc habe ich zwischenzeitlich über FSC bezogen und damit hat es wunderbar funktioniert.
Grüße!

Meine WHS: FSC Scaleo 2204 mit 2GB RAM, Intel E2220 und 2TB (4x 500GB), HP StorageWorks x510 Data Vault mit 2GB RAM und 6TB (1TB + 2x 1,5TB+ 1x 2TB), Meine Massenspeicher: Synology NAS DS211+ mit 4TB (2x2TB), Promise Thunderbolt Raid (6x1TB), Synology NAS DS411+II (4X2TB)

Masl
Foren-Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 29. Mai 2009, 17:40
Kontaktdaten:

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von Masl » 26. Aug 2010, 18:42

Hallo !

Ich habe auch das Problem, dass ich keinen Zugriff mehr auf den Homeserver habe.
Allerdings hat hier nur mein Vater (der nicht gerade sehr versiert ist) wohl die Netzwerkverbindung deaktiviert...
naja.. somit kommt man eben gar nicht mehr an den Server ran...
Es gibt ja 2 arten von Recovery... Einmal wird alles formatiert und einmal nur die 20GB Systempartition...
Jetzt will dieses Tool wohl alles formatieren.. Das will ich und brauch ich aber nicht.... wie komme ich an die andere Variante ran ?

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Serverwiederherstellung Scaleo Home Server

Beitrag von steve0564 » 30. Aug 2010, 09:34

Masl hat geschrieben:.....wie komme ich an die andere Variante ran ?
Indem man sich vorher die neue DVD von Fujitsu besorgt. Damit sollte der Formatierfehler in allen Optionen der Vergangenheit angehören.....
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Antworten