Lenovo D400 als Medienserver (Linux)

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
feuse8
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 27. Jan 2011, 17:22

Lenovo D400 als Medienserver (Linux)

Beitrag von feuse8 » 28. Jan 2014, 14:27

Hallo Leute,

ich bin momentan in Bastellaune und überlege, meinen D400 neu einzusetzen. Bisher liefert er gute Dienste als Fileserver. Ich überlege aber, Linux darauf zu installieren, eine TV Karte einzubauen und mittels TVHeadend zu streamen. Hat jemand zufällig bereits Erfahrungen damit gesammelt? Ich würde mir dazu eine Digitaldevices Cine C/T TV Karte kaufen. Diese hat einen PCIe x1 Anschluss.

- Kann ich diese TV Karte im PCIe Anschluss des D400 nutzen oder gibt es bekannte Einschränkungen beim D400 hinsichtlich PCIe?
- Kann ich 3TB/4TB Festplatten im D400 unter Linux nutzen (ich würde evtl. neue Platten anschaffen - bisher habe ich nur 1-2 TB Platten drin)?
- Denkt ihr, der Atom ist stark genug für die Anwendungen? Ich habe momentan 2GB Ram verbaut - das müsste ausreichen, oder?
- Gibt es eine Linux Distri, die mit dem D400 besonders gut läuft?

Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte! Schonmal vielen Dank!

feuse8
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 27. Jan 2011, 17:22

Re: Lenovo D400 als Medienserver (Linux)

Beitrag von feuse8 » 30. Jan 2014, 09:53

Hat keiner eine Antwort? Auch nicht auf die PCIe / Festplatten Frage?

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9926
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Lenovo D400 als Medienserver (Linux)

Beitrag von larry » 30. Jan 2014, 10:46

Hier im Forum sind wohl hauptsächlich Windows Nutzer unterwegs.
Ich denke in einem Forum für Linux wäre die Frage besser aufgehoben.

Da das System unter Windows nicht von 3 TB Platten booten kann, wird dies vermutlich unter Linux auch nicht gehen.
Als Datenplatte könnte es gehen. Unter Windows ist das eine Treiberfrage.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Antworten