Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
brad
Foren-Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 20. Mai 2008, 20:01

Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von brad » 3. Dez 2013, 20:01

Hallo zusammen,

da ich kürzlich mal wieder mit der Investition in einen Chiligreen Homeserver geliebäugelt habe, vorher aber noch ein paar technische Fragen dazu hatte, habe ich an Chiligreen geschrieben. Meine Fragen wurden inzwischen beantwortet, allerdings hat mich dann der letzte Satz der Mail von Chiligrenn doch sehr nachdenklich gemacht, denn er lautet: "...Auch ist der Chiligreen - Homeserver nicht für den 24/7 Betrieb angedacht...".

Kann sich irgendjemand vorstellen, was Chiligreen damit genau meint..?? Immerhin muss ein Server doch genau darauf eingerichtet sein, also durchgängig betrieben zu werden. Wenn ich keine Energiesparmaßnahmen á la "Lights Out" o.ä. nutzen möchte, dann ist das doch eher mein Ding. Oder verstehe ich hier irgendetwas grundlegend falsch? :nw

Da die erste Antwort von Chiligreen schon recht lange gedauert hat und nur auf Nachbohren durchgeführt wurde, habe ich mir die Anfrage dort erstmal erspart und setze auf Eure Einschätzung ;)
Self made WHS:
- DELL Optiplex745, Intel® Core™ 2 Duo 1066MHz, 4MB L2 cache, 4GB RAM
- 1x250 GB, 1x1TB, 1x2TB HD'S
- 4-Channel DVR PCI Kameraüberwachung

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21120
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von Nobby1805 » 3. Dez 2013, 21:29

Da kann ich natürlich nur spekulieren ... aber "normale" Desktopplatten sind nicht für 24 Stundenbetrieb ausgelegt ... und da muss Chillgreen sich natürlich absichern
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von larry » 3. Dez 2013, 22:28

Interessanter weise bieten sie ja 24/7 Platte an.
Ich schätze eher, dass dies andere Komponenten betrifft.

Unabhängig davon finde ich die Server etwas überteuert. Schließlich steckt da nur ein langsamer Atom drin.
Dann kann man sich auch das Gehäuse (Chembro ES34169) direkt kaufen und selbst bestücken. Dann kann man auch ein aktuelleres Board nehmen,

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21120
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von Nobby1805 » 3. Dez 2013, 22:54

Das macht das Ganze aber völlig unverständlich .. warum soll ich einen Mehrpreis für 7x24 Platten in Kauf nehmen wenn diese Bemerkung, die man so auf der Web-Seite NICHT findet, bei einer Anfrage erfolgt. Frag doch mal genau diesen Widerspruch noch einmal nach ...


@Larry: Deiner Einschätzung bzgl. des überhöhten Preises kann ich mich nur anschließen ...
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

brad
Foren-Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 20. Mai 2008, 20:01

Re: Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von brad » 4. Dez 2013, 09:05

Nobby1805 hat geschrieben:Das macht das Ganze aber völlig unverständlich .. Frag doch mal genau diesen Widerspruch noch einmal nach ...
Genau das habe ich eben getan... und bin wie Ihr sehr gespannt auf die Antwort - wenn denn eine kommt ;)
Self made WHS:
- DELL Optiplex745, Intel® Core™ 2 Duo 1066MHz, 4MB L2 cache, 4GB RAM
- 1x250 GB, 1x1TB, 1x2TB HD'S
- 4-Channel DVR PCI Kameraüberwachung

brad
Foren-Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 20. Mai 2008, 20:01

Re: Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von brad » 6. Dez 2013, 20:24

Sooo.. hier nun die gespannt erwartete Antwort von Chiligreen:

Guten Tag Herr xxx,

im Sinne eines Home Server ist das Gerät für den 24 x 7 Betrieb geeignet (das heißt, das Gerät bleibt immer eingeschaltet, ist aber meist wenig belastet). Für den 24 x 7 Dauerbetrieb mit durchgehend höherer Belastung ist dieser schon aufgrund der Festplatten nicht uneingeschränkt geeignet. Hier wäre eher unser Maxdata b.center M2 in Verbindung mit RAID Edition Festplatten zu empfehlen.


So richtig verstehe ich nun immer noch nicht, warum mir Chiligreen vorgeben möchte (ohne das irgendwo zu erwähnen!) in welcher Weise ich ihren Homeserver betreiben darf. Wenn ich Lust dazu habe, dann muss ich einen Homeserver auch dafür einsetzen können, dass ich rund um die Uhr Dateien und Medien sichere, kopiere, streame etc. Ich wäre gespannt, was passiert, wenn ich den Chiligreen Homeserver höher belaste (als nirgendwo beschrieben, aber offenbar zu Grunde gelegt) und es dann zu Hardware-, oder besser noch Festplattenproblemen incl. Datenverlusten kommt. Aber das werde ich (mangels Kauf) wohl nicht erleben ;)
Self made WHS:
- DELL Optiplex745, Intel® Core™ 2 Duo 1066MHz, 4MB L2 cache, 4GB RAM
- 1x250 GB, 1x1TB, 1x2TB HD'S
- 4-Channel DVR PCI Kameraüberwachung

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21120
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Irritation bzgl. Chiligreen Homeserver

Beitrag von Nobby1805 » 6. Dez 2013, 20:45

Ich bin zwar kein Jurist, aber die deutschen Gewährleistungsbedingungen sind m.E. klar ... allerdings in doppelter Hinsicht, Datenverluste sind in jedem Fall dein Problem
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten