WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 25. Jan 2011, 11:20

Hallo zusammen,

hab hier einige Threads über diese Platte und die eventuellen Jumperstellungen je nach Verwendung der Platte gefunden - jedoch leider nicht, wie die nun konkret sein muss... :roll:

Ich möchte meinen Acer H340 mit 3 Stück Western Digital WD20EARS erweitern (Bootplatte ist und bleibt die originale 1TB WD green. Die jetzigen Samsung sind mir zu laut.)

Welche Jumperstellung muss ich an der Western Digital WD20EARS verwenden?

Vielen Dank für einen Tipp zur Einstellung.
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Dagobert
Foren-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 22. Sep 2009, 11:07

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Dagobert » 25. Jan 2011, 16:59

Wenn ich das richtig in erinerung haben 7-8. Aber auf der Platte stand doch ein Link wo das genau beschrieben ist oder? :D

mfg. Dagobert
HomeServer (WSE2012):
Mutterbrod: ASUS F2A85-M LE
CPU: A4-5300
RAM: 4096 MB
Festplatten:
1* WD500BEVT (System)
3* WD20EARS
1* WD20EARX
1* WD30EFRX
350W BeQuiet PurePower
APC USV Pro 550

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 26. Jan 2011, 09:09

Dagobert hat geschrieben:Wenn ich das richtig in erinerung haben 7-8. Aber auf der Platte stand doch ein Link wo das genau beschrieben ist oder? :D

mfg. Dagobert
Na ich krieg die erst morgen und wollte dann gleich loslegen... ;)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

holzfred
Foren-Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 12. Jun 2008, 16:13
Wohnort: Pforzheim

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von holzfred » 26. Jan 2011, 11:11

Jumper 7+8 miteinander verbinden.

http://blog.fosketts.net/wp-content/upl ... 10EARS.png

Gruß Uwe
SERVER: Inter Tech 4U 4450-TFT - MSI Z170A-Pro - INTEL i5-6600 - 32GB - SAMSUNG M.2 Evo 970 500 - 4 x 10TB WD100-EFAX - Server 2016 Ess. - 2 x DD Duoflex DVB-C2 + CI Octopus - TV-Mosaic- DELTACAM Ver 2 - Ubiquiti Unifi Switch PoE US 24 - 4 x Ubiquiti Unifi AP AC Pro
HAUSAUTOMATION: JB-Media LM-Air, Intertechno Aktoren für Jalousien und Beleuchtung und Rechnerkontrolle.
Sonstiges: Samsung GQ65Q6FNGT - Teufel LT 5.1 Atmos - Harmony SmartControl+Touch - MS Sourface Pro Book
Kabelbetreiber/Internet: Kabel BW - 3-Play 100MBit - ISDN, FritzBox 6590

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 26. Jan 2011, 11:29

holzfred hat geschrieben:Jumper 7+8 miteinander verbinden.

http://blog.fosketts.net/wp-content/upl ... 10EARS.png

Gruß Uwe

Genial - vielen Dank :)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 1. Feb 2011, 09:13

Kleine Info: Hab jetzt die drei Platten eingebaut. Alles funktioniert an meinem H340 auch ohne jede Jumper (es waren ohnehin im Standard keine gesetzt).
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von larry » 1. Feb 2011, 10:00

Natürlich funktioniert es auch ohne. Nur eben langsamer...
Der "Standard" bezieht sich auf die Verwendung in einem aktuellen Betriebssystem (Win7,Vista, Server 2008). Da wird kein Jumper benötigt.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 1. Feb 2011, 10:14

larry hat geschrieben:Natürlich funktioniert es auch ohne. Nur eben langsamer...
Der "Standard" bezieht sich auf die Verwendung in einem aktuellen Betriebssystem (Win7,Vista, Server 2008). Da wird kein Jumper benötigt.
Hi Larry, was meinst du mit "langsamer"? Was passiert, wenn ich den Jumper nachträglich setze?
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Dagobert
Foren-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 22. Sep 2009, 11:07

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Dagobert » 1. Feb 2011, 10:27

Guten Morgen,

Nein du kannst den Jumper nicht einfach nachträglich setzten.
Wenn du ihn setzen willst, entferne die Platte aus dem Pool, setzte den Jumper und füge sie dem Pool wieder hinzu =)
Das machste dann nacheinander mit allen 3 Platten.

Ist dir noch nicht aufgefallen das dein H34x eine sehr sehr sehr kleine kopiergeschwindigkeit hat?

mfg. Dagobert
HomeServer (WSE2012):
Mutterbrod: ASUS F2A85-M LE
CPU: A4-5300
RAM: 4096 MB
Festplatten:
1* WD500BEVT (System)
3* WD20EARS
1* WD20EARX
1* WD30EFRX
350W BeQuiet PurePower
APC USV Pro 550

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9928
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von larry » 1. Feb 2011, 10:43

cluster10 hat geschrieben: Hi Larry, was meinst du mit "langsamer"?
Ohne Jumper passen die 4KB Windows Cluster nicht zu den 4KB Sektoren. Dadurch verteilt sich ein 4KB Paket von Windows auf 2 4KB Sektoren der Platte. Somit muss die Platte beim Auslesen eines 4 KB Paketes immer 2 Sektoren (8KB) auslesen.
cluster10 hat geschrieben: Was passiert, wenn ich den Jumper nachträglich setze?
Die Festplatte ist dann von WHS nicht mehr lesbar.
Siehe Ausführung von Dagobert.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 1. Feb 2011, 12:12

Okay, ich danke euch sehr. ;) Hab die Platten ja über Nacht erst hinzugefügt und geschwindigkeitstechnisch keinerlei Erfahrung bis jetzt sammeln können.
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Dagobert
Foren-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 22. Sep 2009, 11:07

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Dagobert » 1. Feb 2011, 15:31

Dann entferne sie so schnell wie möglich wieder aus dem Pool!!! Bevor die Platte gefüllt ist ! ! ! Sonst brauchst du sehr sehr sehr lange um diese wieder zu entfernen und in dieser Zeit sind auch keine Freigaben funktionstüchtig.

mfg. Dagobert
HomeServer (WSE2012):
Mutterbrod: ASUS F2A85-M LE
CPU: A4-5300
RAM: 4096 MB
Festplatten:
1* WD500BEVT (System)
3* WD20EARS
1* WD20EARX
1* WD30EFRX
350W BeQuiet PurePower
APC USV Pro 550

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 1. Feb 2011, 15:32

Dagobert hat geschrieben:Dann entferne sie so schnell wie möglich wieder aus dem Pool!!! Bevor die Platte gefüllt ist ! ! ! Sonst brauchst du sehr sehr sehr lange um diese wieder zu entfernen und in dieser Zeit sind auch keine Freigaben funktionstüchtig.

mfg. Dagobert

ja, das mache ich gleich, wenn ich nachher heimkomme ;) Ihr seid echt genial, großes Kompliment :)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21103
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von Nobby1805 » 1. Feb 2011, 19:02

Der von Larry beschriebene Effekt wird beim Schreiben noch dramatischer ... da müssen zusätzliche Plattenumdrehungen abgewartet werden
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WD WD20EARS als Poolplatte > welche Jumperstellung?

Beitrag von cluster10 » 1. Feb 2011, 21:37

Nobby1805 hat geschrieben:Der von Larry beschriebene Effekt wird beim Schreiben noch dramatischer ... da müssen zusätzliche Plattenumdrehungen abgewartet werden

Ich bin gerade dabei, die Platten wieder aus dem System rauszunehmen.

Hab vorhin mal flink per GBit-Ethernet gecheckt, wie schnell der WHS noch war: Das war wirklich dramatisch - vorher hatte ich um die 30-60 MB/sek beim Lesen und Schreiben, jetzt waren es nur noch maximal 10.... :o

Mal sehen, wieviele es morgen dann sind. ;)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

Antworten