WHS V1 und exfat

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
Riewekooche
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 24. Okt 2009, 10:05

WHS V1 und exfat

Beitrag von Riewekooche » 2. Sep 2018, 10:17

Hallo liebe WHS V1 Veteranen,

ich habe mir eine 128GB SD Karte für mein Tablet gekauft und möchte da alle angefallenen Bilder vom Server drauf kopieren.
Da Android leider beim Kopieren die Date- und Time-Stamps NICHT übernimmt, habe ich die SD-Karte mit einem USB-Adapter an den WHS gestöpselt und möchte dort gerne mit Robocopy kopieren.

Aber: der WHS reklamiert die SD als nicht formatiert (obwohl sie im Tablet und über USB-Adapter am PC problemlos formatiert werden kann und auch funktioniert)

Nun wollte ich die SD am WHS mit EXFAT formatieren - aber auch das endet mit einer Fehlermeldung.

Was nun?
Kann WHS V1 überhaupt exfat?
Irgendeine Idee, wie ich die SD am WHS zum Laufen kriege?

Gruß

PS man kann die SD am PC fürs Netzwerk freigeben und dann per Robocopy drauf kopieren - aber irgendwie habe ich da keine stabile Verbindung...

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20771
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: WHS V1 und exfat

Beitrag von Nobby1805 » 2. Sep 2018, 12:12

WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1809
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1809
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Riewekooche
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 24. Okt 2009, 10:05

Re: WHS V1 und exfat

Beitrag von Riewekooche » 2. Sep 2018, 23:02

Hallo Nobby
das war schonmal gut. Das exfat-FS lässt sich so installieren.
Leider kommt es aber oft und unregelmäßig zu Abbrüchen bei dem Kopiervorgang (der von dem WHS zu einem anderen Server problemlos klappt).
So komme ich nicht weiter.

Ich werde mir mal einen anderen USB-Adapter besorgen...
und dann ggf. wieder berichten
Gruß

Riewekooche
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 24. Okt 2009, 10:05

Re: WHS V1 und exfat

Beitrag von Riewekooche » 8. Sep 2018, 17:31

Also jetzt mit einem neuen SDnachUSB-Adapter (USB 3.0 - auch wenn der Acer H340 nur 2.0 Ports hat..) klappt es prima.
Sowohl die Formatierung mit exFat geht schnell über die Bühne, als auch der Transfer von 80 GB mittels Robocopy.

Offenbar war der alte Adapter (USB 2.0) nicht in der Lage, einen stabile Datentransfer zu gewährleisten.

Gruß an alle

Antworten