Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Diskussionen rund um Windows Server 2016 Essentials
Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 23. Nov 2016, 08:05

So hier mal bitte nur die festgestellten Fehler reinschreiben ohne Diskussion ist für einen Case bei Microsoft.

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 23. Nov 2016, 08:07

1.)Ausgegraute Rechteverwaltung in der Admin Konsole
Anhang 1.JPG
Anhang 1.JPG (42.2 KiB) 986 mal betrachtet



2.)Der DNS Server läuft weder beim Update noch bei der Neuinstallation sauber (es wird bei einer Neuinstallation auch keine Reverse-Lookupzone eingerichtet).


So hier nun die Anfrage bei MS:

- Rights Management Dashboard - options / menus greyed out

- DNS - IPv6 stack not working properly, nslookup non-functional, IP addresses not allocated according to the network segment where the Essentials 2016 machine is located

- Setup Wizard does not list reverse lookup

- RAID disks not detected properly - have to be added later, post-setup

One issue that appears only after the upgrade scenario is that they are unable to connect via HTTP, to perform Client download & installation.




ZIELSETZUNG

As discussed, we will focus on the Rights Management Dashboard functionality issue and we will archive the case once the Rigths Management Dashboard will work properly on the Windows Server 2016 Essentials machines.

We will also consider the issue sorted once we can confirm that the issue is caused by a third-party component or is a bug.

Mark_HSB
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 12. Dez 2016, 15:42

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Mark_HSB » 12. Dez 2016, 15:52

Das selbe Problem habe ich auch .. also keine Möglichkeit Benutzerrechte in der Benutzerverwaltung und auch in der Freigabenverwaltung zu ändern.
Noch ein Bug;
If you have a RDP Session to Windows Server Essentials 2016 and open at the same Computer the DashBoard
on the Server the bachground is set to black und the userdefined colour is set back to Default (blue).

Mark_HSB
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 12. Dez 2016, 15:42

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Mark_HSB » 13. Dez 2016, 09:58

Zugriff ueberall.JPG
Zugriff ueberall.JPG (71.29 KiB) 827 mal betrachtet

Bild erklärt alles

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8801
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Martin » 19. Dez 2016, 15:24

Weitere Bugs zu 2016 Standard:
Hyper-V Rolle unterstützt laut powercfg -a den Ruhezustand, dieser wird aber mit Fehler 50 abgewiesen. Seit dem letzten Windows Update diese Woche stützt ein HP Gen8 beim Ruhezustand reproduzierbar ab, ein weiterer Testrechner auf AMD Basis startet sofort wieder neu. Beide Maschinen laufen mit 2012 R2 stabil.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 24. Dez 2016, 13:48

Hallo, ich muss euch leider sagen ihr müsst euch noch gedulden ich habe alle Fehler eingereicht an MS es wird wohl noch dauern bis es Lösungen gibt ich habe gestern das DNS Problem mit den Jungs von MS besprochen und auch das wird wieder einen neuen Case auslösen.
Besonders wichtig ist eine Rückmeldung von euch an mich ob ein reines Englisches System diese ganzen Bugs auch aufwirft (ich selbst habe dort keine Bugs festgestellt beim Test).

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 24. Dez 2016, 14:27

So die DNS Sache ist abgearbeitet!
Bitte stellt den Server auf Englisch um bevor ihr den DNS konfiguriert. Als erstes müsst ihr eine RWL Zone auf dem DNS zusätzlich anlegen damit der DNS Server sauber läuft ! Bei mir hat das erst vernünftig nach der Umstellung auf Englisch geklappt :(. Das Problem das der Connector den Server nicht findet ist auch ein DNS Problem ihr müsst den WSE als first DNS und den Router als Second in eurem Router bekannt geben ( Achtung die Fritzbox kann das noch nicht daher kann man wenn der Server in den Ruhezustand wechselt keine InetAdresse mehr auflösen AVM ist aber dran) dann findet der Connector sofort euren Server wichtig ist auch noch auf den Clients unter Netzwerk nicht nur die IPV4 Adresse des Servers als first DNS anzugeben sondern auch die IPV6 Adresse des Servers.

NRWler04
Foren-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 31. Dez 2007, 09:06

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon NRWler04 » 17. Jan 2017, 22:00

Was ist mit dem Media-Streaming?
Mein WSE2016: Asrock D1541D4U-2T8R 32 GB RAM; System-SSD: Samsung NVMW 950 PRO 256GB; Daten HD's: 4xWD8TB & 4xSamsung 850 PRO 2TB jeweils mit Windows Storage Places.
Client 1: Büro - Supermicro X10SDV-12C-TLN4F mit XEON D-1567, 32GB RAM, SAMSUNG NVME 960 PRO 512 GB, mit 4 x 120GB OCZ VErtex / Intel SSD im Parität Modus in Windows Storage Places - Windows 10

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 19. Jan 2017, 13:28

NRWler04 hat geschrieben:Was ist mit dem Media-Streaming?

Ist angefragt bei MS


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
DataKill
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 31. Mai 2010, 22:49
Wohnort: Büchen
Kontaktdaten:

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon DataKill » 20. Jan 2017, 00:32

Moin,

hab jetzt selbst 3 mir bekannte Installationen, welche die bisher hier genannten Bugs aufweisen. Alle 3 sind DE-Server-Installationen.
Da Trash ja schon indirekt bestätigte das es sich um Language-Bugs handelt, frage ich mich weshalb MS so lange benötigt um hier entweder ein bereinigtes ISO bereitzustellen, oder einen ersten Notfall-Patch herauszubringen, damit die Freude auf einer reinen DE-Installation nicht noch länger getrübt wird.

@Trash
Hast du da irgendwie einen möglichen Zeitrahmen in Aussicht gestellt bekommen?
Kann man sich da evtl. ins Ticket einhängen, oder Einsicht nehmen um weitere Infos beisteuern zu können?
___
DK
Server #1 - HP MicroServer ProLiant N36L [8GB ECC] - (WHS2011) - 1x 320GB / 2x 3000GB / 1x 4000GB / 1x ODD
Server #2 - HP MicroServer ProLiant Gen8 [8GB ECC] - (WS2016E) - 1x 1000GB / 1x 2000GB / 2x 3000GB / 1x (SSD geplant)
Server #3 - HP MicroServer ProLiant Gen8 [4GB ECC] - (WS2016E) - 1x 1000GB / 1x 2000GB / 2x 3000GB / 1x (SSD geplant)
Clients: 3x Desktop Windows 10 Pro + 2x Notebook Windows 10 Home
NAS: 1x DS411slim | Switche: 3x HP PS1810-8G | Router: AVM Fritz!Box 7490 + 7390 als Reserve
Wie, kein Backup? Ich habe kein Mitleid mehr mit Personen die aus puren Geiz am Backup sparen!

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 20. Jan 2017, 10:51

Hallo liebe Gemeinde, alles wurde eingereicht und befindet sich bei MS in Bearbeitung (zusätzlich wurde es auch an AVM wegen der DNS Geschichte von mir als Case weiter gegeben / wird in ner neuen Beta sicher kommen). Jetzt heisst es warten da es keine kleinen Sachen sind wird es dauern denke MS China wird etwas grösseres zum fixen bauen. Sobald ich eine Info bekomme steht die hier.

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 11. Mär 2017, 10:45

Leider gibt es bis heute nichts neues von MS außer wie wir bemerkt haben die Patchdays schon 2x ausgefallen sprich verschoben worden sind (daran wird es auch liegen, dass MS für den Server die Updates zurückhält)

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9550
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon larry » 11. Mär 2017, 11:07

Wieso 2 mal?
Laut meinem Kenntnisstand sieht es so aus: Januar hat statt gefunden. Februar ist ausgefallen und März ist nächste Woche.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Trash
Foren-Mitglied
Beiträge: 112
Registriert: 4. Mai 2011, 10:36

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon Trash » 13. Mär 2017, 10:39

Larry ich meinte die Server Updates zusätzlich die nicht in den Patchday fallen die sind auch verschoben worden hat MS mir mitgeteilt !

Benutzeravatar
DataKill
Foren-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 31. Mai 2010, 22:49
Wohnort: Büchen
Kontaktdaten:

Re: Zusammeführung von Bugs Essentials 2016 vom 23.11.16

Beitragvon DataKill » 18. Mär 2017, 20:37

So wie es ausschaut ist da nicht sehr viel Besserung nachdem Patchday zu erkennen.
Ordner anlegen und umbenennen ohne Wartezeit funktioniert zwar jetzt,
aber über das Dashboard in einer rein deutschen Installation, können immer noch keine Rechte an den Freigaben geändert werden.

Übrigens ist es richtig das unter "Einstellungen --> Update und Sicherheit --> Wiederherstellung" nichts angezeigt wird?
Alles irgendwie *seltsam*.
Microsoft sollte überlegen, ob sie nicht fehlerbereinigte ISO-Dateien bereitstellen.
___
DK
Server #1 - HP MicroServer ProLiant N36L [8GB ECC] - (WHS2011) - 1x 320GB / 2x 3000GB / 1x 4000GB / 1x ODD
Server #2 - HP MicroServer ProLiant Gen8 [8GB ECC] - (WS2016E) - 1x 1000GB / 1x 2000GB / 2x 3000GB / 1x (SSD geplant)
Server #3 - HP MicroServer ProLiant Gen8 [4GB ECC] - (WS2016E) - 1x 1000GB / 1x 2000GB / 2x 3000GB / 1x (SSD geplant)
Clients: 3x Desktop Windows 10 Pro + 2x Notebook Windows 10 Home
NAS: 1x DS411slim | Switche: 3x HP PS1810-8G | Router: AVM Fritz!Box 7490 + 7390 als Reserve
Wie, kein Backup? Ich habe kein Mitleid mehr mit Personen die aus puren Geiz am Backup sparen!


Zurück zu „Windows Server Essentials 2016“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast