Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Fragen und Probleme zur Lights-Out Mobile App unter iOS, Android und WP werden hier beantwortet
Antworten
chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 5. Okt 2017, 19:48

Ich habe einen Win 10 Server und dort läuft Lights-Out 2.0
Wecken über Lan klappt einwandfrei,auch das Wecken über Lights-Out client mit meinem
Lapptop über das Internet funktioniert.Port 7784 ist im Router weitergeleitet.
Nur mit der App über das Internet geht es nicht es kommt immer 404 server not found.
Selbst wenn der Server läuft kommt 404 als Fehler

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9656
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von larry » 5. Okt 2017, 21:46

chinhu hat geschrieben:Ich habe einen Win 10 Server und dort läuft Lights-Out 2.0
Wecken über Lan klappt einwandfrei,auch das Wecken über Lights-Out client mit meinem
Lapptop über das Internet funktioniert.Port 7784 ist im Router weitergeleitet.
Nur mit der App über das Internet geht es nicht es kommt immer 404 server not found.
Selbst wenn der Server läuft kommt 404 als Fehler
bist du folgende Punkte durchgegangen?
https://www.green-it-software.com/6388/ ... e/?lang=de

Gesendet von meinem SM-T530 mit Tapatalk

Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 5. Okt 2017, 22:32

Die Anleitung habe ich befolgt

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 6. Okt 2017, 08:12

chinhu hat geschrieben:Die Anleitung habe ich befolgt
Muss man das SSL Zertifikat Manuel auf das Handy kopieren.?

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8940
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von Martin » 6. Okt 2017, 17:55

Wenn es sich um ein selbst signiertes Zertifikat handelt, dann muss das Root-CA Zertifikat auf das Handy. Das sollte ähnlich wie im Artikel beschrieben gehen.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9656
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von larry » 6. Okt 2017, 18:43

Und zuerst solltest du alles mit eingeschaltem Server testen. Erst danach solltest du an das Aufwecken gehen.
Das Aufwecken aus dem Internet ist aber etwas problematisch. Mit vielen Routern funktioniert das nicht, da der Router das Aufwachsignal nicht an den Server weiterleitet.
Daher solltest du hier erst einmal in Kombination mit deinem Router in Netz suchen, ob dies überhaupt unterstützt wird.

Gruß
Larry

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 6. Okt 2017, 20:34

Das Zertifikat ist bei der Lights Outlook Installation erstellt worden gibt es eine Anleitung wie dieses Zertifikat auf ein Android Handy kopiert werden kann.Larry ich kann selbst wenn der Server online ist nicht über Wan drauf zugreifen im Lan kein Problem.

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 7. Okt 2017, 11:06

So ich habe jetzt über die App CAdroid versucht das Zertifikat auf mein Handy zu bekommen,dann kommt die Meldung Da CA-Flag ist nicht TRUE.......setzen sie das CA-Flag.

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 8. Okt 2017, 18:30

Hat hier keiner eine Idee

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8940
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von Martin » 9. Okt 2017, 10:05

Du hast das zertifikat der Download-seite von Lights-Out versucht zu installieren? Das ist das CA-Zertifikat.
Welche Android Version ist das? Bei den neueren sollte das ohne spezielle App gehen. Einfach die Lights-Out Seite unter Android im Browser öffnen.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 11. Okt 2017, 21:41

Hallo Martin ich habe es tatsächlich geschafft das SSL Protokoll auf meinem Handy zu instalieren,somit ist die Verbindung über WAN da.jetzt habe ich noch eine Frage zu deinem WOL Proxy Server Tool für den Raspery Pi.Da der Standart Port 9 in meiner Fritzbox nicht geht habe ich Port 7 im Rooter und unter Ligts Out eingestellt.Muß in der WOL Software nicht dann dort auch irgendwo port 7 hinterlegt werden?Kenne mich mit Linux nicht aus.Die Software habe ich sonst Lt.deiner Beschreing instaliert und es läuft auch auf dem Pi.

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 16. Okt 2017, 20:15

Mit Hilfe eines Bekannten habe ich das Problem mit dem Port in dem Raspery Pi gelöst es ist jetzt Port 7 eingetragen.Ebenso in meinem Router ist Port 7 per UDP weitergeleitet.In Lights-Out ebenso.Trotzdem kann man mit der App den Win 10 Server nicht starten.Habe mir ein Wake on Wan tool für Android aufs Handy geladen hiermit kann man den Server aus dem Internet wecken.Wo soll ich noch suchen.Kann Martin dazu was sagen??

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8940
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von Martin » 17. Okt 2017, 15:27

Das Problem ist, dass die Android App weiterhin Port 9 verwendet.
Es ist geplant mit einer späteren Version die Einstellung von Lights-Out zu übernehmen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

chinhu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 16. Apr 2013, 21:38

Re: Win 10 Server mit der Android App vom Internet aus wecken

Beitrag von chinhu » 17. Okt 2017, 18:48

Na dann hoffen wir mal das da was kommt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast