System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Allgemeine Fragen zu Windows Home Server

System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon HKLange » 4. Aug 2009, 21:31

Moin!

Nachdem mir mein akueller WHS zu langsam wird und mir die System-Partition jetzt mehrmals vollgemüllt wurde (hoffe das abgestellt zu haben), setze ich mir gerade einen neuen WHS auf anderer Hardware auf. Siehe Signatur - Nach Fertigstellung folgen weitere Details. Um weiteren Überraschungen aus mdem Weg zu gehen würde ich gern von vornherein die Sys-Partition vergrössern. Die Startplatte ist eine 200er IDE-Platte. Ich würde den Bereich gern auf 40-60 GB einstellen - gern auch noch etwas mehr um etwas Spielraum für eine Datenmsammlung aus der Wetterstation zu bekommen. Die Daten sollen ohnehin im Server auf einige große SATA-Platten kommen, sodaß die Startplatte nur eine kleiner Teil des Gesamtspeichers bleiben wird. Habe hier mal davon gelesen, dies mit Partition Magic zu machen (habe die Suche bemüht und auch etwas gefunden, war aber insgesamt nicht so erfüllend). Gibt es Erfahrungswerte? PM und Acronis vorhanden. Andere Programme sind im Betrieb und können von dort legal genutzt werden.

Danke im Voraus.

Cu,
Holger
Benutzeravatar
HKLange
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 624
Registriert: 11. Nov 2007, 16:59
Wohnort: Old Europe

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon Roland M. » 4. Aug 2009, 22:58

Hallo Holger!

HKLange hat geschrieben:[...] würde ich gern von vornherein die Sys-Partition vergrössern. Die Startplatte ist eine 200er IDE-Platte. Ich würde den Bereich gern auf 40-60 GB einstellen - gern auch noch etwas mehr um etwas Spielraum für eine Datenmsammlung aus der Wetterstation zu bekommen.

Ich würde da nur empfehlen: Hands off!
Spätestens bei einer Neuinstallation im Fehlerfall wirst du vermutlich damit mächtig auf die Schnauze fallen.

Vergönne deiner Wetterstation eine eigene Festplatte oder zumindest ein eigenes Share, damit die nicht auf der Systempartition werkeln muß.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD (noch in Testphase)
Roland M.
WHS-Experte
 
Beiträge: 2692
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon larry » 4. Aug 2009, 23:50

Du kannst das Programm auch einfach auf D installieren (z.B. D:\Programme). Ist dann quasi wie ein vergrößertes Systemlaufwerk.
In der Konsole wird alles "korrekt" zu System gezählt und es liegt auf der gleichen Platte.
Von einer Änderung der Größe der Systempartition würde ich auch abraten.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit
Benutzeravatar
larry
Moderator
 
Beiträge: 8614
Registriert: 22. Dez 2007, 17:13

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon HKLange » 5. Aug 2009, 11:31

Moin!

Danke für die Antworten. Werde den Ratschlag befolgen und den Nicht-WHS-Komponenten eine eigne Platte spendieren. War halt nur eine Idee und wie bereits geschrieben so richtig hatte ich hier auch keine Jubelstürme diesbezüglich gefunden.

Danke.

Cu,
Holger
Benutzeravatar
HKLange
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 624
Registriert: 11. Nov 2007, 16:59
Wohnort: Old Europe

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon mb28658 » 5. Aug 2009, 15:14

Hallo,
meine SYS-Partition ist 170GB.
Damit weniger passieren kann habe ich die Systemplatte als Raid1 am Laufen.
Die Größe habe ich mit Partitionmagic8 geändert.
Dazu habe ich die Sysplatten ausgebaut und an einem XP-Pro-Rechner mittels PM8 die Änderungen durchgeführt.
Läuft wunderbar.

mfg

Michael
Dateianhänge
WHS-SYS.JPG
WHS-SYS.JPG (10.04 KiB) 4478-mal betrachtet
mb28658
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 202
Registriert: 21. Okt 2007, 15:11
Wohnort: Herzogenburg (Österreich)

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon Nobby1805 » 5. Aug 2009, 15:41

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, warum das nicht funktionieren sollte :?:
Gibt es irgendwo einen Hinweis von MS dass die System-Partition 20 GB groß sein muss oder ist das nur von der Größe abgeleitet, die MS bei der Installation einstellt ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
7 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 7 Ultimate x64
1 ICO Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron M 1GHz, 1 GB, 120 GB, XP-Pro SP3
1 Acer Aspire M3641, Win 7 Prof x86
1 Acer Aspire X3812, Win 7 Home Prem. x64
1 HP G 5230, Win 7 Home Prem. x64
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 7 Home Prem. x64


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version)
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
 
Beiträge: 17854
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon HKLange » 5. Aug 2009, 16:35

Moin!

Hmmmm. Irgendwie kribbelt es in den Fingern. Vor allem weil der neue WHS noch ohne Daten ist. Da könnte ich schon noch in Versuchung kommen.
Es stellt sich wirklich die Frage warum MS exakt diese 20 GB festgelegt hat. Die Extra-Platte wird es auf jeden Fall geben, keine Frage. Aber die Vergrößerung würde ich schon als sinnvoll betrachten.
Mal schauen. So ganz durch bin ich damit noch nicht.

Cu,
Holger
Benutzeravatar
HKLange
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 624
Registriert: 11. Nov 2007, 16:59
Wohnort: Old Europe

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon mb28658 » 5. Aug 2009, 21:24

Guten Abend,
ergänzend möchte ich noch anmerken dass meine SYSTEMPlatte 500GB hat.
Falls du C: vergrößerst, dann achte darauf dass die D-Partition zumindest größer gleich C: ist.
Andernfalls sehe ich Probleme mit der WHS-Folderduplikation vor allem wenn du gerne mit großen Files (meistens Videos) arbeitest.
LG

Michael
mb28658
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 202
Registriert: 21. Okt 2007, 15:11
Wohnort: Herzogenburg (Österreich)

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon Nobby1805 » 5. Aug 2009, 21:28

mb28658 hat geschrieben:Falls du C: vergrößerst, dann achte darauf dass die D-Partition zumindest größer gleich C: ist.
Andernfalls sehe ich Probleme mit der WHS-Folderduplikation vor allem wenn du gerne mit großen Files (meistens Videos) arbeitest.

Warum? Die WHS-Folder-Daten liegen doch gar nicht auf D: ?
Hast du eine Indikation für deine Empfehlung ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
7 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 7 Ultimate x64
1 ICO Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron M 1GHz, 1 GB, 120 GB, XP-Pro SP3
1 Acer Aspire M3641, Win 7 Prof x86
1 Acer Aspire X3812, Win 7 Home Prem. x64
1 HP G 5230, Win 7 Home Prem. x64
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 7 Home Prem. x64


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version)
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
 
Beiträge: 17854
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon Roland M. » 5. Aug 2009, 23:01

Hallo Holger!

HKLange hat geschrieben:Hmmmm. Irgendwie kribbelt es in den Fingern. Vor allem weil der neue WHS noch ohne Daten ist. Da könnte ich schon noch in Versuchung kommen.

Gut, das verstehe ich! ;)

Also ich würde dann an deiner Stelle den WHS aufsetzen, Partition vergrößern, dann erst zweite Festplatte in den Pool einbinden (könnte eventuell schon der erste Stolperstein sein), ein paar Daten hinaufschaufeln, die C:-Partition platt machen und nun versuchen, eine Neuinstallation des Servers zu starten. Erst wenn das zuverlässig funktioniert, würde ich über einen Echtbetrieb nachdenken.

Nur wegen des "Zumüllens" würde ich diese Aktion aber nicht setzen, da sollten schon die Ursachen und nicht die Symptome behoben werden (erinnert mich auch an all jene Leute, die aus der Wohnung, in der sie zu wenig Platz haben, in ein Haus umziehen. Da ist dann der Keller auch bald voll, dauert nur je nach Größe des Hauses kürzer oder länger).


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD (noch in Testphase)
Roland M.
WHS-Experte
 
Beiträge: 2692
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon larry » 5. Aug 2009, 23:32

Vermutlich wird eine Partition größer 20 GB funktionieren.
Ich versuche aber solche Experimente zu vermeiden. Das es über WHS-eigene Tools nicht anderes installiert werden kann, werden die Entwickler vermutlich davon ausgehen, dass jeder 20 GB als System hat. Wenn es heute keine Probleme gibt, dann bauen evtl. mal künftige Updates auf diese Tatsache auf.
Ein gewisses Restrisiko bleibt.

Vor allen sehe ich nach wie vor keinen Vorteil.
Sobald ich eine Anwendung installiere, welche mehr Platz benötigt, dann wird diese eben auf D:\Programme installiert. Hat dann sogar den kleinen Vorteil, dass der Ordner nach einer Wiederherstellung des Servers vermutlich noch da ist.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit
Benutzeravatar
larry
Moderator
 
Beiträge: 8614
Registriert: 22. Dez 2007, 17:13

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon HKLange » 6. Aug 2009, 11:37

Moin!

Ich gestehe..... noch kämpfen in meiner Brust zwei Seelen. Vielleicht gehe ich es am Wochenende einmal an, wenn ich die Zeit notfalls für eine Restauration habe. Wie geschrieben läuft der neue WHS noch nicht produktiv und ist für Experimente damit geradezu prädestiniert.

Meldung über Resultate folgen dann.

Dank erst einmal an alle für eure Tipps, Ratschläge und Warnungen.

Cu,
Holger
Benutzeravatar
HKLange
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 624
Registriert: 11. Nov 2007, 16:59
Wohnort: Old Europe

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon mb28658 » 6. Aug 2009, 16:27

Hallo Nobby1805 !
Soweit ich informiert bin, wird ALLES was der Client auf den WHS speichert, zuerst auf D:\..( siehe zweiten Anhang) abgelegt.
Die WHS-Dienste verteilen dann, je nach Konfiguration, auf die anderen Platten.
Eine zu kleine D-Partition macht also große Probleme.
Das ist auch der Grund warum die erste HD immer die Partitionen C und D beinhalten muß.
Hier wurde schon ausführlich diskutiert, dass eine HD-1 nur mit C-Partition nicht als WHS funktionieren kann.
mfg

Michael
Dateianhänge
WHS-C.JPG
WHS-C.JPG (39.17 KiB) 4334-mal betrachtet
WHS-D.JPG
WHS-D.JPG (27.92 KiB) 4336-mal betrachtet
mb28658
Foren-Mitglied
 
Beiträge: 202
Registriert: 21. Okt 2007, 15:11
Wohnort: Herzogenburg (Österreich)

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon larry » 6. Aug 2009, 16:57

mb28658 hat geschrieben:Hallo Nobby1805 !
Soweit ich informiert bin, wird ALLES was der Client auf den WHS speichert, zuerst auf D:\..( siehe zweiten Anhang) abgelegt.
Die WHS-Dienste verteilen dann, je nach Konfiguration, auf die anderen Platten.

Das ist nicht mehr aktuell.
Mittlerweile schreibt der WHS direkt auf die entsprechende Datenplatte. Es erfolgt auch keine Fehlermeldung mehr, wenn z.B. 100 GB auf einmal kopiert werden und auf D nur noch 50 GB frei sind. In dem Fall müssen aber natürlich die 100 GB im Datenpool frei sein.

Daher ist die Größe von D eigentlich egal. Es muss nur ausreichend Platz für die Verknüpfungen vorhanden sein.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit
Benutzeravatar
larry
Moderator
 
Beiträge: 8614
Registriert: 22. Dez 2007, 17:13

Re: System-Partition vergrössern von 20 GB auf ??GB

Beitragvon Nobby1805 » 6. Aug 2009, 17:31

Tja ... da war Larry schneller, ich hätte es nicht besser ausdrücken können ;)
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
7 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 7 Ultimate x64
1 ICO Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron M 1GHz, 1 GB, 120 GB, XP-Pro SP3
1 Acer Aspire M3641, Win 7 Prof x86
1 Acer Aspire X3812, Win 7 Home Prem. x64
1 HP G 5230, Win 7 Home Prem. x64
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 7 Home Prem. x64


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version)
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
 
Beiträge: 17854
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu WHS V1 - Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste