Wetterstation OC3

Antworten
steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Wetterstation OC3

Beitrag von steve0564 » 23. Jan 2013, 09:27

Mal eine Frage an alle Experten, die eine Homematic Wetterstation OC3 daheim aufgestellt haben:

Verständnisfrage:

Die Daten des OC3 werden ja nur alle ca. 3 Minuten an die CCU übermittelt. Was bedeutet dies z. B. für den Windmesser?

Wird für diese 3 Minuten
- der in dieser Zeit anfallende Spitzenwert übermittelt oder
- der Wert zum Sendezeitpunkt oder
- ein gemittelter /kumulierter Wert oder
- noch ein ganz anderer Wert?

Vielleicht weiß ja jemand was darüber!
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von NobisSoft » 23. Jan 2013, 10:04

Da es hier um Homeserver geht, solltest du deine Frage in diesem Forum stellen. http://www.wetterstationen.info/
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 - WHSv1
Datenspeicher: 1x HP DataVault 510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) - OpenMediaVault
BackUp: 3x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1
Netzwerk: HP Envy6, HP SmartTouch IQ512, 2x HP Mini 300, HP USV750
WLAN: Samsung Tab2 10.1, Samsung Tab7.7
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von steve0564 » 23. Jan 2013, 10:16

Ähem! Mit Verlaub! Ein Schnellschuß deinerseits?
Ja, dieses gesamte Forum dreht sich zu 90% um das Thema Homeserver!

Christoph hat jedoch sein weiteres Hobby als Unterforum hier eingefügt. Das nennt sich Hausautomation oder spezieller Homematic.
Homematic nennt sich ein System von eq3, welches verschiedenste Komponenten beinhaltet, u.a. auch eine Wetterstation OC3. Daher die Frage!
Und wir sind hier doch im Unterforum "Homematic" oder täusche ich mich da jetzt komplett??
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2721
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von Roland M. » 23. Jan 2013, 12:06

Hallo Steve!

Ich vermute, die Bedienungsanleitung hast du dir schon heruntergeladen?
Leider sind die ja - zumindest für die "normalen" Geräte - nicht sehr aussagekräftig, was die Programmierung angeht, aber vielleicht hast du Glück.

Sonst versuchen in der HM-Dokumentation (Teil 4) die für den OC3 verfügbaren Datenpunkte zu suchen.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von steve0564 » 23. Jan 2013, 13:49

Ja, die Bedienungsanleitung beschränkt sich hauptsächlich auf den Aufbau und die Installation von dem Teil.
Die Datenpunkte selbst sind mir bekannt, auch die Skripte, wie man die Datenpunkte um eigene Variablen erweitern und auslesen kann. Klappt ja auch alles.
Nur die Frage, wie die Station die Messungen vornimmt, wird leider nirgendwo behandelt.... Zumindest konnte ich darüber noch nix finden.
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2721
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von Roland M. » 23. Jan 2013, 17:35

Hallo Steve!

Wenn du die Wetterstation schon hast, schaut es natürlich anders aus (kam aus deinem ersten Posting nicht heraus).

Also entweder bei eq-3 anfragen, oder do it yourself!

Windmesser bei 1. Test längere Zeit (10 min) von einem Fön oder sonstigen geeignetem Ventilator anblasen lassen, Wert auslesen.
Im 2. Test Fön/Ventilator 1 min ein, 2 min aus (Funkschalter programmieren... ;) ). Wert wieder auslesen.

Sind die beiden Werte gleich, dann wird die Maximalgeschwindigkeit übertragen, ist der 2. Wert geringer, ist's ein Mittlewert.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 403
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von NobisSoft » 24. Jan 2013, 09:57

steve0564 hat geschrieben:Ähem! Mit Verlaub! Ein Schnellschuß deinerseits?
Ja, dieses gesamte Forum dreht sich zu 90% um das Thema Homeserver!

Christoph hat jedoch sein weiteres Hobby als Unterforum hier eingefügt. Das nennt sich Hausautomation oder spezieller Homematic.
Homematic nennt sich ein System von eq3, welches verschiedenste Komponenten beinhaltet, u.a. auch eine Wetterstation OC3. Daher die Frage!
Und wir sind hier doch im Unterforum "Homematic" oder täusche ich mich da jetzt komplett??

...Na dann muß ich mich entschuldigen! Sorry ich habe das nicht gewußt, doch etwas verwirrend. Sorry nochmal!
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 - WHSv1
Datenspeicher: 1x HP DataVault 510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) - OpenMediaVault
BackUp: 3x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1
Netzwerk: HP Envy6, HP SmartTouch IQ512, 2x HP Mini 300, HP USV750
WLAN: Samsung Tab2 10.1, Samsung Tab7.7
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von Christoph » 24. Jan 2013, 23:01

Hi Zusammen,

ich habe die Wetterstation OC3 im Einsatz. Meine Werte frage ich alle 5 Minuten per Script immer direkt am Gerät ab. Ich bin bisher davon ausgegangen das dies immer eine Momentaufnahme der Werte ist, aber nun hast du mich ins Grübeln gebracht.

Am besten fragst du mal bei EQ3 Support an, die sind immer sehr hilfreich, kann aber auch mal ein paar Tage dauern bis die sich zurückmelden. Die Antwort würde mich auch interessieren. Ich protokolliere die Werte ja alle in einer MySQL DB und zusätzlich schreibe ich die dann noch mal in die Datenbank des Volkszählers rein um die Werte dann zu visualisieren. Macht beim Wind nun eventuell nicht so viel Sinn, aber der Aussentemperaturwert und auch die Innentemperatur ist interessant zu sehen, wenn gerade gelüftet wird oder ich schaue mir an wie der Gasverbrauch ansteigt dadurch.

Gruss,

Christoph

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Wetterstation OC3

Beitrag von steve0564 » 29. Jan 2013, 11:57

Hab mal ein bischen rumprobiert und dabei dieses hier festgestellt:
Es werden immer die kumulierten Werte zwischen 2 Übertragungen übermittelt. Ob diese Werte dann einfach summiert werden oder gemittelte Werte sind, kann ich noch nicht sagen.....

Also scheidet der Wert zum Sendezeitpunkt schonmal aus, ebenso wie ein Spitzenwert.

Ich hab bei absoluter Windstille das Windrad einfach mal eine Umdrehung per Hand gedreht. Anschließend wurden 0,3 km/h im WebUI angezeigt. Die Werte werden nur alle ca. 3 Minuten an die CCU übertragen. Möchte wetten, wenn es 2 Umdrehungen sind, werden 0,6 km/h angezeigt usw.

Falls es noch jemanden interessiert:
Da die Graphen von CCU-Historian beim Windgraph immer sehr zerstückelt und kaum ablesbar waren (Wind ist nunmal nicht konstant), habe ich mit Hilfe eines Skriptes Mittelwerte über die letzten 10 gemessenen Werte erstellt. Das schaut dann schon viel besser aus.
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast