Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Hier kann gesichert und wiederhergestellt werden.
Antworten
Sonntino
Foren-Einsteiger
Beiträge: 47
Registriert: 29. Okt 2011, 15:02
Wohnort: Ingolstadt

Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von Sonntino » 27. Jul 2012, 20:40

Grüß euch,

Ich bräuchte mal wieder die Hilfe der Community...

Mein WHS lief jetzt monatelang problemlos und jetzt habe ich gerade durch Zufall festgestellt das die Clientcomputersicherung anscheinend garnichtmehr ausgeführt wird.
Der entsprechende Dienst "Windows Server-Dienst für Clientcomputersicherung" lässt sich nicht mehr starten. Genauso wie "Windows Server-Initialisierungsdienst", "Software Protection" und zwei .NET Framework Dienste.
Ob die etwas damit zu tun haben weiß ich aber noch nicht.

Außerdem werden mir im Dashboard nicht mal Warnungen dazu angezeigt. Unter den Eigenschaften der Clientsicherungen im Dashboard steht nur "Es sind keine Sicherungen verfügbar". Wenn ich versuche die Sicherungen zu öffnen oder anzupassen bricht er mit Fehler ab.
Fehlertext im groben = "Wiederherstellung kann nicht initiert werden. Keine Verbindung zum Sicherungsdienstanbieter auf dem Server möglich. Dienste überprüfen etc."

Seltsamerweise zeigt er mir aber bei der Server-Sicherung eine Kritische Warnung an, diese scheint aber zu funktionieren. Er sichert zumindest gerade nach manuellem auslösen...

Als weitere mögliche Hinweise finde ich in der Ereignisanzeige --> System:
- Der Server-Initialisierungsdienst wurde nicht gestartet wegen: Antwortet nicht rechtzeitig. ???
und unter Ereignisanzeige --> Windows Server:
- seit dem 03.06.2012 ständig wiederholend den Fehler: "Fehler im Windows Server-Dienst für die Clientcomputersicherung: Fehlercode: 0x4d5 API-Name: CreateFile Datei: X:\ServerFolders\Clientcomputersicherungen\Commit.dat Fehler: Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden. Er sollte wiederholt werden."
und weitere verschiedene Fehler des Dienstes Clientcomputersicherung...

Zu dem Zeitpunkt habe ich mich kaum mit dem Server beschäftigt und auch nichts am System verändert.
Einige Stunden zuvor wurden die Sicherungsaufträge noch fehlerfrei abgeschlossen.

Könnte mir da jemand helfen?
Ich hab keine Ahnung woran das liegen kann.

Wäre euch für Hilfe sehr dankbar.

Gruß
Sonny
Hardware
Gehäuse: Fractal R3 IN WEIß, PSU: BeQuiet PurePower L7 300W, Mainboard: ASUS P8H67-M Evo Rev.3, CPU: Intel G620, RAM: 8GB Corsair XMS3, System-HDD: WD Red 2TB, Daten-HDD: diverse Samsung und WD HDDs, Medion 2TB extern über USB3 zur Serversicherung,
Software
OS: WHS2011, Add-Ins: Lights-Out, drive bender

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9578
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von larry » 27. Jul 2012, 20:44

Installiere mal Home Server Smart und schau dir den Status der Festplatten an. Speziell auch mal die Platte auf der die Clientsicherungen liegen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Sonntino
Foren-Einsteiger
Beiträge: 47
Registriert: 29. Okt 2011, 15:02
Wohnort: Ingolstadt

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von Sonntino » 31. Jul 2012, 13:29

Servus Larry,

Also hab mir die Festplatten gerade mit HD-Tune und mit CrystalDiskInfo angeschaut und sind alle in Ordnung. Home Server Smart kenn ich nicht. Wahrscheinlich das selbe in grün oder?
Allerdings kann er von meiner externen USB 3 HDD, zur Serversicherung, die SMART Daten nicht auslesen. Aber ich denke mich erinnern zu können dass das schon von Anfang an so war.

Allerdings hab ich gerade festgestellt das alle Festplatten im drive bender Pool relativ voll sind. Es sind vier 1,5 - 2TB Platten im Pool und auf jeder sind, dank der Duplikation, nur noch ca. 200GB frei.

Gruß
Sonny
Hardware
Gehäuse: Fractal R3 IN WEIß, PSU: BeQuiet PurePower L7 300W, Mainboard: ASUS P8H67-M Evo Rev.3, CPU: Intel G620, RAM: 8GB Corsair XMS3, System-HDD: WD Red 2TB, Daten-HDD: diverse Samsung und WD HDDs, Medion 2TB extern über USB3 zur Serversicherung,
Software
OS: WHS2011, Add-Ins: Lights-Out, drive bender

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9578
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von larry » 31. Jul 2012, 15:08

Der freie Speicherplatz sollte eigentlich kein Problem darstellen. Zu 100% ausschließen kann man es aber nicht.

Und Laufwerk X ist dann vermutlich der Drivebender Pool.
Versuche mal die Datei "X:\ServerFolders\Clientcomputersicherungen\Commit.dat" zu kopieren und auch mal die Datei umzubenennen. Danach kannst du die Kopie wieder löschen und der Datei wieder den Ursprungsnamen geben.
Wenn dabei eine Fehlermeldung auftaucht, solltest du mal Chkdsk über die Platten laufen lassen.

Was kommen den für Fehler im Ereignisprotokoll, wenn du die weiteren Dienste starten willst?

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Sonntino
Foren-Einsteiger
Beiträge: 47
Registriert: 29. Okt 2011, 15:02
Wohnort: Ingolstadt

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von Sonntino » 6. Aug 2012, 20:48

larry hat geschrieben:Versuche mal die Datei "X:\ServerFolders\Clientcomputersicherungen\Commit.dat" zu kopieren und auch mal die Datei umzubenennen. Danach kannst du die Kopie wieder löschen und der Datei wieder den Ursprungsnamen geben.
Wenn dabei eine Fehlermeldung auftaucht, solltest du mal Chkdsk über die Platten laufen lassen.
Verstehe ich nicht ganz. Ohne drive bender bzw. den WHS neuzustarten? Ne also da passiert überhaupt nichts.
larry hat geschrieben:Was kommen den für Fehler im Ereignisprotokoll, wenn du die weiteren Dienste starten willst?
Also direkt beim Starten des Dienstes "Windows Server-Dienst für die Clientcomputersicherung" erscheint der Hinweis "Windows Server-Dienst für die Clientcomputersicherung wurde auf Lokaler Computer gestartet und dann angehalten. Einige Dienste werden automatisch angehalten, wenn bla bla...."

In der Ereignisanzeige erscheinen einige Sekunden nach dem versuchten Start die Fehler "Fehler im Windows Server-Dienst für die Clientcomputersicherung: Fehlercode: 0x26 API-Name: unexpected EOF Datei: X:\ServerFolders\Clientcomputersicherungen\Commit.dat Fehler: Ende der Datei (EOF) erreicht."
und
"Fehler beim Windows Server-Dienst für die Clientcomputersicherung in (546) von (d:\wssg_src\hsbs_colorado\backup\pc\util\diskfile.cpp)."

Also deutet schon irgendwie auf diese Commit.dat Datei hin... Zum Verständnis, wofür genau ist die denn zuständig?
Ist das eine Art Config Datei des drive bender Pools?


Übrigens, habe gerade festgestellt dass eine neue drive bender Version verfügbar ist.

Gruß
Sonny

und danke für dein Bemühen larry...
Hardware
Gehäuse: Fractal R3 IN WEIß, PSU: BeQuiet PurePower L7 300W, Mainboard: ASUS P8H67-M Evo Rev.3, CPU: Intel G620, RAM: 8GB Corsair XMS3, System-HDD: WD Red 2TB, Daten-HDD: diverse Samsung und WD HDDs, Medion 2TB extern über USB3 zur Serversicherung,
Software
OS: WHS2011, Add-Ins: Lights-Out, drive bender

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9578
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von larry » 6. Aug 2012, 21:09

Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was die Datei genau macht.
Von Microsoft gibt es leider keinerlei Dokumentation diesbezüglich.
Hier hat Norbert mal für den V1 notiert, wozu die Dateien sein sollen: viewtopic.php?f=50&t=9772
Dies sind aber teilweise auch nur Vermutungen.

Der Test mit dem Umbenennen und kopieren soll einfach zeigen, ob die Datei korrekt vorhanden ist (kein defekter Sektor etc.) und oder die Berechtigungseinstellungen passen.
Was verstehst du in diesem Zusammenhang unter "passiert überhaupt nichts"? Kann die Datei umbenannt und kopiert werden?
Die Meldungen deuten darauf hin, dass mit der Datei etwas nicht passt. Du könntest auch mal probieren die Datei umzubenennen und dann den Server neu zu starten. Evtl. legt der WHS die Datei wieder neu an und alles geht wieder.
Im schlimmsten Fall wären aber deine Sicherungen verloren.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Sonntino
Foren-Einsteiger
Beiträge: 47
Registriert: 29. Okt 2011, 15:02
Wohnort: Ingolstadt

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von Sonntino » 10. Aug 2012, 17:50

Also deine Vermutung war gut...

Hab die Datei noch einmal umbenannt und den Server neu gestartet. Der Neustart hat sehr lange gedauert, ca. 8min. aber er findet jetzt wieder die alten Sicherungen und kann wieder sichern.
Der Dienst wurde automatisch nach dem Hochfahren gestartet.

Die Commit.dat Datei wurde neu erzeugt, umfasst allerdings jetzt 5KB im Gegensatz zu 0KB vorher.

Kannst du mir sagen woher dieses plötzliche Systemverhalten kam?

Zusätzlich habe ich das Ziel meiner Clientcomputersicherungen jetzt raus vom drive-bender Pool auf die D: Partition der System-HDD verschoben.

Gruß
Sonny
Hardware
Gehäuse: Fractal R3 IN WEIß, PSU: BeQuiet PurePower L7 300W, Mainboard: ASUS P8H67-M Evo Rev.3, CPU: Intel G620, RAM: 8GB Corsair XMS3, System-HDD: WD Red 2TB, Daten-HDD: diverse Samsung und WD HDDs, Medion 2TB extern über USB3 zur Serversicherung,
Software
OS: WHS2011, Add-Ins: Lights-Out, drive bender

Tourniquet
Foren-Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 11. Feb 2008, 16:01

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von Tourniquet » 4. Nov 2012, 04:31

Heyho,

ich nutze auch DriveBender und habe ähnliche Probleme. Ich habe mit Absicht Laufwerk D:\ in den Pool gepackt, damit meine Computersicherungen automatisch abgesichert sind.

Mein Problem ist ähnlich die commit.dat weißt ab und an 0kb auf, und somit werden die Sicherungen nicht mehr erkannt und keine Sicherungen mehr erstellt. Sobald man diese löscht, das Dashboard neustartet ist wieder alles Okay (für ein paar Tage). Danach wieder das gleiche Problem. Ich hatte vor einiger Zeit schon vermutet dass es an DriveBender liegt, aber der Fehler trat auch ohne DriveBender auf. Daher bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Hat vielleicht Jemand noch eine Idee?

oceanview
Foren-Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: 21. Nov 2007, 21:54

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von oceanview » 12. Aug 2016, 15:30

Zum Glück habe ich diesen "alten" Post gefunden.
Die Commit.dat Datei wurde neu erzeugt, umfasst allerdings jetzt 5KB im Gegensatz zu 0KB vorher.
Das war auch bei meinem WHS das Problem, respektive die Lösung.
WHS2011: HP MicroServer N40L, AMD Turion II Dual Core Neo N40L (1.5 GHz), 4GB RAM, 3x WD20EARX 2TB Harddisk, Lights-Out, Drive Bender

Benutzeravatar
contasha
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 13. Jun 2008, 22:38

Re: Dienst Clientcomputersicherung startet nicht.

Beitrag von contasha » 25. Feb 2017, 14:56

...altes Posting gefunden...

Dem kann ich mich nur anschließen, das hat mir heute den Tag gerettet. Gedanklich war ich schon beim neu Aufsetzen... Gut, dass es dieses Forum noch gibt!

contasha

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast