Restore von Win 10 geht nicht

Hier kann gesichert und wiederhergestellt werden.
Antworten
Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 4. Feb 2017, 11:01

Hallo,

seit Jahren laufen die Backups eines Laptops mit Win7Pro64Bit auf den WHS2011.
Kurz vor Schluss vom kostenlosen Umstieg auf Win10, wurde das Update auf Win10 durchgeführt.
Die Backups sind täglich weiter gelaufen.

Jetzt kam der Ernstfall und das letzte Backup vom Tag zuvor wurde erfolgreich zurück gespielt.

Beim Start von Windows kommt kurz das Windows Icon, aber dann ein schwarzer Bildschirm und das war es.
Alle Versuche ältere Versionen zu nehmen, oder mit der Reparaturfunktion einer Win10 CD zu probieren sind gescheitert.

Erst der Restore zu Zeiten von W7 vor dem Update auf Win10 hat funktioniert.

Jetzt ist natürlich die Frage, was ist hier passiert, weil nach dem update auf Win10 das Backup nicht mehr zurück gespielt werden kann, obwohl alles erfolgreich durchläuft?
Gibt es etwas was ich machen kann, damit der Restore trotzdem funktioniert?
Und die wichtigste Frage: Was kann ich tun, damit es in Zukunft funktioniert?

Dankeschön für eure Hilfe im Voraus!

viele Grüße
Käpsele
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von larry » 4. Feb 2017, 12:16

Wurden evtl. nicht alle Partitionen gesichert? Normalerweise wird bei Umstellung auf Win 10 eine weitere Partition angelegt.

Du könntest mal versuchen mit Windows 7 erneut ein Upadte auf Win10 durchzuführen und danach nur die Partition C: zurückzusichern.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 4. Feb 2017, 13:33

Hallo Larry,

vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung!

Das habe ich genau so umgesetzt.
Eine zusätzliche Partition wurde nicht erstellt (siehe Anhang).

Wenn eine Partition gefehlt hätte, dann wäre Windows ja überhaupt nicht zu sehen gewesen, auch nicht kurz, oder?

Kann es sein, dass sich Win10 im UEFI-Modus installiert hat und es am ungepatchten Server liegt?
Wenn ja, dann hätten ja aber auch die Sicherungen nicht fehlerfrei durchlaufen dürfen, oder?

Wenn man sich darauf verlässt, ist man verlassen...

Dankeschön für eine neuen Lösungsansatz im Voraus!

Gruß
Käpsele
Dateianhänge
SSD.PNG
SSD.PNG (8.97 KiB) 473 mal betrachtet
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20305
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Nobby1805 » 4. Feb 2017, 13:51

Käpsele hat geschrieben:Wenn man sich darauf verlässt, ist man verlassen...
Darum ist noch wichtiger als die (regelmäßige) Durchführung des Backups die Verifizierung des Restores ;)

Und du hast alle 3 Partitionen gesichert und auch wieder hergestellt ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
7 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1703
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1703
1 Acer Aspire M3641, Win 10 Pro 1607
1 Acer Aspire X3812, Win 7 Home Prem. x64
1 HP G 5230, Win 10 Home 1607
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1703


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von larry » 4. Feb 2017, 14:55

Käpsele hat geschrieben:Eine zusätzliche Partition wurde nicht erstellt (siehe Anhang).
Also ich sehe da eine 3. Partition, welche es unter Windows 7 normalerweise nicht gibt und erst mit dem Ugrade auf Win10 angelegt wird.
Käpsele hat geschrieben:Wenn eine Partition gefehlt hätte, dann wäre Windows ja überhaupt nicht zu sehen gewesen, auch nicht kurz, oder?
Habe ich noch nie getestet, wie es sich auswirkt, wenn die 3. Partition fehlt.
Käpsele hat geschrieben:Kann es sein, dass sich Win10 im UEFI-Modus installiert hat und es am ungepatchten Server liegt?
Eher nicht. Eine Umstellung auf UEFI geht nur durch Neuinstallation und nicht drch ein Upgrade.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
locke703
WHS-Experte
Beiträge: 1740
Registriert: 18. Aug 2007, 22:08
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von locke703 » 5. Feb 2017, 11:56

Hallo,
hatte ein ähnliches Problem
Abhilfe brachte das die Festplatte mit diskpart gelöscht wurde
(geht vom BOOT-Medium aus)

dann eine normale Installation starten
- keinen Key eingeben - spätestens bei den Einrichtungsfragen abbrechen
dann die Wiederherstellung starten.
Dann sind alle Partitionen die Win10 erwartet sicher vorhanden.

z.B. ist die "SystemReserviert" bei mir 500MB groß - bei Win8.1 war das Problem von 100 auf 350MB

Nächster Ansatz ist welche Partition als Startpartition eingetragen ist.
gerade vorinstallierte Geräte habe die Wiederherstellungspartition an unterschiedlichen Stellen
z.B.: bei SONY-VAIO ist die Reihenfolge: Wiederherstellung - Systemreserviert - EFI - System
->wenn die meist "versteckte" Hersteller-Partition nun nicht gesichert wurde und ohne wieder her gestellt wird
stimmt die Zuweisung der Partitionsnummer nicht mehr.
-> bcdedit.exe ist dann das Tool der Wahl
oder
am Ende der Wiederherstellung müsste eine Abfrage kommen ob die BOOT.INI bearbeitet werden soll

p.s.: muß das mit dem Zurücksichern echt auch mal wieder machen :oops:
Gruß Armin
WHS: AMD-785 / Phenom II X3 720 / 8Gb-Ram / 2Tb SSHD-Seagate + 2Tb + 1Tb Samsung / WHS2011
Idle= 63W (mit Energy-Check-3000)
Clienten: 3xPC+2xLaptop // Client-BS Win7/Win8/Win10

Backupmaschine: FSC-E5915 (C2D-6700) mit WHS-2011

Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 6. Feb 2017, 11:13

Also ich sehe da eine 3. Partition, welche es unter Windows 7 normalerweise nicht gibt und erst mit dem Ugrade auf Win10 angelegt wird.
Das ist die "Wiederherstellungspartition", die jedoch für den Betrieb nicht benötigt wird.
Ich habe es aber trotzdem mit und ohne versucht, aber leider kein Erfolg.
Darum ist noch wichtiger als die (regelmäßige) Durchführung des Backups die Verifizierung des Restores
Wie oft macht ihr das und auf welchem Rechner? in einer VM? Oder riskiert ihr das auf dem "richtigen" PC?

Was ich versucht habe.:
- Win7 Sicherung zurück gespielt, aktuelle Partition C (Win10) zurück gespielt -> ohne Erfolg.

- Win7 Sicherung zurück gespielt, auf Win10 Update gemacht, aktuelle Partition C (Win10) zurück gespielt -> ohne Erfolg.

- Win7 Sicherung zurück gespielt, auf Win10 Update gemacht, Sicherung erstellt mit allen Partitionen (außer den Offline-Partitionen) und versucht dieselbe Sicherung wieder zurück zu spielen -> ohne Erfolg.


Was soll ich nun tun?
Neuinstallation?

Dankeschön für eure Hilfe!

Gruß
Käpsele
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von larry » 6. Feb 2017, 20:33

Hast du am Client mal versucht Windows 10 im abgesicherten Modus zu booten?

Du könntest noch versuchen den Hotfix am Server einzuspielen und danach eine Rücksicherung zu versuchen. Vielleicht gab es bei dem Hotfix ein paar nicht dokumentierte Änderungen, welche für Win10 erforderlich sind und nicht nur für Uefi relant sind. Durch das Hotfix gibt es dann auch einen neuere Version des Restore Tools.
Nach dem Hotfix gibt es dann auch noch weitere Windows Updates auf dem Server, welche installiert werden sollten.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 6. Feb 2017, 20:36

Danke für den Tipp!
Habe ich noch nicht versucht. Werde den Hotfix einspielen, aber nicht testen, sonst ist vielleicht alles wieder im Eimer...
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von larry » 6. Feb 2017, 20:47

Das heißt, du hast bereits eine Neuinstallation des Clients durchgeführt?
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 6. Feb 2017, 20:49

Bin gerade dabei :-)

Ach so, abgesicherter Modus hatte ich auch versucht, leider keine Chance...
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 7. Feb 2017, 14:53

Habe das UEFI-Hotfix einegspielt und jetzt sind alle Clientsicherung weg.

Gibt es eine Möglichkeit zumindest an die Daten wieder ran zu kommen?

Dankeschön für eure Hilfe!

Gruß
Käpsele
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9566
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von larry » 7. Feb 2017, 17:12

Automatische Updates einspielen und den Server neu starten. Dann sind sie wieder da :D
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Käpsele
Foren-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 5. Dez 2010, 21:45
Kontaktdaten:

Re: Restore von Win 10 geht nicht

Beitrag von Käpsele » 7. Feb 2017, 18:24

Ja, Danke! Hab´s gemerkt :-)
WHS: Eigenbau mit 4 x 2 TB
4 Clients:
1 Intel Core Duo 8400, Gigabyte P55A, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Intel I7 2600K, AS-Rock Z68 Pro, 16 GB, Windows10 64 Bit
1 Aldi Laptop, 4 GB, Windows7 64 Bit
1 Dell Latitute D840, 2 GB, Win 7
1 Acer Laptop Win 10Pro 64 Bit

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast