Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

E-Mail auf dem WHS und weitere Themen
egbert
Foren-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 29. Nov 2007, 08:42
Wohnort: östlich Rostock

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von egbert » 8. Jul 2008, 17:56

Hallo,

ich habe mit Acronis Disk Suite die 20 GB auf 40 GB erhöht. Damit habe ich ausreichend Platz. Habe dann auf IMAP umgestellt. Dazu mußte ich dann meinen .pst-Ordner von Outlook so nach und nach auf den Server "schieben". Bin ein paar Mal an einen Speicherengpass gekommen. Unter hMailserver kann man ja die Größe für das gesamte Postfach und für jeden einzelnen User festlegen. Meine Postfächer hatten am Schluß dann ungefähr 20 GB. Das kommt daher, weil ich meine Nachrichten bis dato immer in einen .pst. Ordner geschoben habe. Beim Kopieren immer auf die Anzeige im hMailserver-Admin achten und gegebnfalls vorher großzügig bemessen. Ob man die Datenbank auch auf eine andere Platte auslagern kann, habe ich noch nicht wirklich getestet.

Ich warte jetzt auf das Final Release von PP1, bevor ich meine Server wieder intensiver nutze. Solange habe ich keine Daten weiter auf dem Server, alles auf eienr externen bzw, internen Platte meines Clienten.

Gruß
Egbert

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8895
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Martin » 8. Jul 2008, 20:56

Du kannst bei der Installation das Laufwerk und Verzeichnis festlegen.
Ich habe d:\programme verwendet... da sind momentan 211GB frei.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Pascal
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 3. Jul 2008, 15:32

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Pascal » 9. Jul 2008, 16:24

Hmm ok, die Installation direkt auf D:\ oder einer anderen Partition ist natürlich eine Lösung. Wie verhält sich denn der hMailServer bei einer Neuinstallation oder einem Umzug zb von einem Rechner auf den nächsten. Meine Homeserverhardware ist halt noch nicht komplett da, aber ich hab momentan bereits einen Windows 2003 Server laufen der mir als Daten-Archiv dient.

Ich würde gerne schon am hMailServer "rumspielen" und eventuell auch direkt einrichten, sollte ich den Mail-Server samt Datenbank und Einstellungen dann auf den WHS umziehen können.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8895
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Martin » 9. Jul 2008, 23:30

Da muss ich passen, einen Umzu hab ich nicht gemacht.
Stell die Frage doch mal im hMail Forum.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

egbert
Foren-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 29. Nov 2007, 08:42
Wohnort: östlich Rostock

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von egbert » 10. Jul 2008, 06:47

Hallo,

einen Umzug könnte ich mir derart vorstellen, dass Du auf dem Zielrechner hMailserver installierst, die Einrichtung genau so machst wie auf dem Quellrechner und dann die datenbank rüberkopieren. Wenn die Passworte gleich sind, könnte das vielleicht so laufen. Auf den Clients ist dann eigentlich nur die IP-Adresse des Servers in den Einstellungen der mailclients zu ändern. Aber ausprobiert habe ich das auch noch nicht. Muß ich mal testen, wenn ich etwas mehr Zeit habe.
Ein bloßes Umkopieren wird sicherlich wegen Registry nicht gehen. Ich kann aber auch nicht sagen, ob hMailserver überhaupt in die Registry schreibt. Manche Programme wehren sich auch gegen umkopieren, die merken das, wenn auf einmal eine andere Prozessor ID oder andere Hardware vorhanden ist.


Gruß
Egbert

syborg
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 10. Dez 2007, 23:13

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von syborg » 18. Jul 2008, 18:56

Sorry wenn ich hier reinschreibe aber ich dachte hier sitzen die Spezialisten

Klasse Anleitung erstmal hatte geich auf anhieb geklappt.

Wollte aber mal fragen ob nicht jemand so eine Anleitung auch für den SmarterMail schreiben könnte
Habe versucht mal auf SmarterMail um zu steigen aber irgendwie kriege ich das nicht hin.
Finde das Teil etwas besser da Outlook Kontakte und Kalender damit gehen

Währe einer so nett und könnte das einer zu verfügung stellen ?

Oder gibt es eine Adresse wo man das ganze in Deutsch nachlesen kann ?

Danke
cu
syborg

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8895
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Martin » 19. Jul 2008, 15:17

Währe einer so nett und könnte das einer zu verfügung stellen ?
Wie wäre es, wenn du als Erster dich damit auseinandersetzt und dann deine Erfahrungen zur Verfügung stellst?

Nimms nicht persönlich, aber Ich denke es ist etwas zu viel verlangt von den Anwendern von hMailServer, sich jetzt SmarterMail zu installieren um deine Fragen beantworten zu können.

Also: Bei SmarterMail User nachfragen, im Internet recherchieren usw.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

egbert
Foren-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 29. Nov 2007, 08:42
Wohnort: östlich Rostock

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von egbert » 20. Jul 2008, 11:29

Hallo, syborg,

sorry, aber ich bin kein Spezialist für hMailserver. Aber ich bin ein guter Autodidakt für solche Programme. Mit Smarter Mail habe ich mich auch kurz beschäftigt, sagte mir aber nicht zu. Ich mache Dir einen Vorschlag: Du könntest doch Schritt für Schritt hier eine Anleitung reinstellen. Da würdest Du vielen Leuten mit helfen. Nur aus dem Grunde habe ich das hier gemacht und ... weil es mir Spass macht. Nicht sfür ungut und nicht böse sein.
Also, ran, SmarterMail installieren, von jedem Screen einen Screenshot basteln, anschließend hier in einem neuen Beitrag hochladen.

Wir sind sicher auch Spezialisten, aber sehr wahrscheinlich jeder auf seinem beruflichen Gebiet. Ich beschäftige mich z.B. beruflich sehr viel mit Programmierung unter SAP.

Super, ich freue mich schon auf Deine Anleitung.

Viele Grüße
Egbert

domtek
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 26. Mär 2008, 21:16

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von domtek » 16. Aug 2008, 21:36

micserver hat geschrieben:Ich habe den hMail Server mit Erfolg eingerichtet (dickes Lob an das Forum und den Einsatz der Kollegen!) ...
Nun habe ich aber noch ein Problem: wenn ich mehrer Konten einrichte klappt der Empfang einwandfrei ... senden kann ich aber nur über ein Konto - unter "SMPT" "Zustellung von Mails" kann ich nur ein SMTP Relayer einstellen, was ich brauchte wäre einen Seperaten per Konto... geht das irgendwie?
Grund: die Kopien der gesendeten Mails sollen in den jeweiligen Unterordner"Gesendete Objekte" laufen ...

Gruß, Michael

Mein Problem besteht immer noch ... müßten doch einige von Euch auch haben - oder ist meine Forderung an den Server vieleicht unsinnig ? Wie macht ihr das denn?

Gruß, Michael
Das würde mich auch sehr interessieren...Gibt es da eine Lösung?

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8895
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Martin » 24. Aug 2008, 22:03

Wie macht ihr das denn?
Ich habe eine Regel in Outlook erstellt, die alle gesendeten Mails in einen IMAP Ordner auf den Server kopiert.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

micserver
Foren-Einsteiger
Beiträge: 45
Registriert: 9. Jan 2008, 12:56

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von micserver » 16. Sep 2008, 13:09

... mir ging /geht es in erster Linie darum, dass die Mails der Familienmitglieder nicht nur von einem Account gesendet werden - jeder soll von seinem Account senden können. (Meine Tochter erschlägt mich, wenn ihre Mails ständig meine Kennung zeigen :o ).
Oder habe ich das Ganze nur falsch eingerichtet ?

Gruß, Michael

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8895
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Martin » 16. Sep 2008, 19:57

Über welches Relay versendest du die Emails?
Normalerweise ist automatisch der richtige Absender drin, nur beim Versenden über T-Online wird ohne das (aufpreispflichtige) Email-Paket immer der Anschlussinhaber eingesetzt.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Arburgmann
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 2. Aug 2009, 09:25

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Arburgmann » 6. Okt 2009, 20:02

Hallo,
ich habe an meinem hmailserver jetzt 3 Domains angemeldet von denen er die Mails abholt.
versenden kann ich aber nur über die Konten die die gleiche Domain haben wie der smtp Server.
Gibt es dafür eine Lösung ?

ThomasH2
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 9. Okt 2009, 13:08

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von ThomasH2 » 9. Okt 2009, 13:30

Habe den Mailserver auch gerade installiert und bin beim googeln nach hmailserver_awstats.log
auf dieser Seite gelandet.

Ausgangslage: Maildomain bei 1und1 + mehre Mailadressen dort, keine statische IP und kein MX-Eintrag im eigenen DNS.

Eingerichtet habe ich ähnlich der Anleitung, allerdings habe ich einiges zu Umständlich gemacht, was ich aufgrund der Anleitung hier im Forum gleich wieder abgeschaltet habe.

Meine Fragen:

1.
Unter SMTP delivery kann man als SMTP Relay ja nur einen Account eingeben. Daher senden die verschiedenen Mailadressen alle über
ein und denselben SMTP-Account. Kann man das auf der Empfängerseite den Mails ansehen?

2.
Werden im Dataordner sowohl gesendete als auch empfangene Mails abgespeichert? Ich kann bei mir nur empfangene Mails entdecken.
Wo werden die gesendeten Mails gespeichert? Die Clients sind so eingestellt, dass sie Kopien auf dem Server belassen.

3.
Wo sehe ich, dass eine eingehende Mail an keinen lokalen user zugestellt wurde, weil ich z.B. vergessen habe, ein Konto für diesen User anzulegen?

Danke für Antworten

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 8895
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Install und Einrichtung des hMailservers auf dem WHS

Beitrag von Martin » 9. Okt 2009, 15:08

1. Unter SMTP delivery kann man als SMTP Relay ja nur einen Account eingeben. Daher senden die verschiedenen Mailadressen alle über
ein und denselben SMTP-Account. Kann man das auf der Empfängerseite den Mails ansehen?
Auf den ersten Blick, nein. Wer sich den Weg der Email anzeigen lässt kann das ggf. nachvollziehen. Aber wo soll das Problem sein, wenn alle Emails von der gleichen Domain (nicht User!) kommen?
2. Werden im Dataordner sowohl gesendete als auch empfangene Mails abgespeichert? Ich kann bei mir nur empfangene Mails entdecken.
Wo werden die gesendeten Mails gespeichert? Die Clients sind so eingestellt, dass sie Kopien auf dem Server belassen.
Das liegt bei IMAP Nutzung am Client. Manche lassen gesendete Email lokal liegen (Outlook), andere legen diese in einen IMAP Ordner am Server ab.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast