Allgemein: Verwaltung der Festplatten, DriveExtender, etc.

Antworten
Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3721
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Allgemein: Verwaltung der Festplatten, DriveExtender, etc.

Beitrag von AliG » 10. Okt 2007, 17:32

Da im Forum viele Fragen auftauchen, wie der WHS die Festplatten verwaltet, hier mal die Beschreibung unseres Users Martin:

Beim Speichern von Daten auf einem Share landen die Daten zuerst auf einer der Festplatten. Falls eine zweite oder mehr Festplatten vorhanden sind, fängt der DriveExtender an, die Dateien auf die anderen Festplatten zu kopieren bzw. aufzuteilen und die Dateien auf der Partition DATA durch 4KByte große ReparsePoints (Abzweigepunkte) auf die tatsächlichen Dateien auf den anderen Platten zu ersetzen.

Links seht Ihr die Datei auf der 1. Platte, Partition DATA, rechts die eigentliche Datei auf einer weiteren Platte eingehängt in c:\fs:
Achtet auf die Angabe 'Größe auf Datenträger':
de.PNG
de.PNG (21.9 KiB) 20813 mal betrachtet
EDIT: Mit PP1 hat sich das geändert! Da werden jetzt immer die echten Größen angezeigt.

Die WHS Konsole zeigt jetzt an: Speicher wird ausgeglichen.

Sind mehrere Platten im System bzw. ist die Folder Duplication für diesen Share eingeschaltet, verteilt der DriveExtender die Daten jetzt zusätzlich auf die anderen Platten.
Am Schluss sind auf der Partition DATA nur noch die ReparsePoints mit 4KByte übrig.
Achtung: Im Explorer wird weiterhin die volle Größe angezeigt!
Erst über die Eigenschaften sieht man die tatsächliche Größe auf der aktuellen Partition.

Zum Problem wird dieses Konzept wenn:
- die kopierte Datenmenge so groß ist, dass der DriveExtender nicht mehr hinterherkommt und die Daten auf DATA überlaufen. Deshalb hier die größte Platte einsetzen.
In der Praxis habe ich bemerkt, dass diese Aktion den Disk-IO bei meinem WHS so stark auslastet, dass die Datenrate beim Kopieren auf den WHS massiv einbricht.
- wenn zuwenig Platten im System sind, so dass auch Platz auf der Partition DATA belegt wird

Beispiel: Systemplatte 60GB, davon für WHS 20GB belegt, bleiben 40GB für DATA. Eine weitere Platte mit 250GB ist vorhanden.
Dann ist die größte, auf einmal kopierbare Datenmenge am Anfang 60-20=40GB.
Später dann 60-20-(Anzahl Dateien*4KByte)=40GB-(Anzahl Dateien*4KByte)

Update 12.10.2007:
Martin hat noch etwas genauer nachgeforscht, und so einige der Mysterien der Festplattenverwaltung gelöst:

Ich habe heute mit dem Leistungsmonitor eine Reihe von Tests gemacht, um herauszufinden, wie der WHS mit 1, 2 oder 3 Platten umgeht. Das interessanteste Detail ist die Tatsache, dass entgegen der bisherigen Meinung (auch meiner) Daten, die auf einen Share kopiert werden, nicht zuerst auf der Systempartition D: (DATA) landen. Sobald 2 oder mehr Platten im System sind, kopiert der WHS die Daten direkt auf die 2. oder 3. Platte und legt parallel dazu auf D: nur die ReparsePoints (Verweise) an. Ist Folder Duplication aktiv wird im Anschluss auf die andere Platte kopiert.

Die Empfehlung, die größte Platte zur Systemplatte zu machen, hat bei 3 und mehr Platten nur noch theoretischen Charakter. Solange auf den anderen Platten genügend Platz ist, legt WHS nur die 4KByte großen ReparsePoints dort ab.

Wenn jetzt jemand ein neues System plant, hilft vielleicht diese Zusammenstellung:

Nur 1 Platte
Vorteile: keine außer den Kosten
Nachteile:
- keine Folder Duplication
- relativ schnell Platzprobleme bei kleinen Platten, da nur Kapazität - 20GB - Backups frei für Shares
- nach Festplattenausfall ist alles verloren
Beim späteren Ausbau verschiebt der WHS nach meinen Versuchen nicht alle Dateien auf die neuen Platten.
Fazit: Unbedingt vermeiden.

2 Platten
Vorteile:
+ Folder Duplication
+ Mehr Platz
Nachteile:
- Nach Festplattenausfall sind nur die duplizierten Daten noch da, alle anderen sind verloren
Fazit: Brauchbare Lösung, aber nicht die optimale, erste Platte sollte die Größte sein

3 Platten und mehr
Vorteile:
+ Erste Platte braucht nicht die größte zu sein wenn ausreichend groß (min. 120GB)
+ Folder Duplication findet bei ausreichend Platz auf 2. und 3. Platte statt
+ Beim Ausfall der Systemplatte ist nach Serverneuinstallation alles inkl. Backups noch da
+ beim Ausfall der 2./3. Platte sind nur die nicht duplizierten Daten auf dieser Platte verloren
Nachteile:
- Kosten
Bei späterem Ausbau können weitere Platten problemlos hinzugefügt werden
Fazit: Optimale Lösung auch im Hinblick auf die Zukunft

Link zum Thread: viewtopic.php?f=10&t=554

Update 30.10.2007:
Microsoft hat ein PDF veröffentlicht, das die Funktion von Drive Extender etwas genauer erklärt.
Hier der Link (englisch): http://www.microsoft.com/downloads/info ... tender.pdf
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9661
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Allgemein: Verwaltung der Festplatten, DriveExtender, etc.

Beitrag von larry » 4. Jan 2010, 19:09

Zum besseren Verständnis versuche ich dies mal grafisch darzustellen:

Wichtiger Hinweis:
Die eigentlichen Daten befinden sich in einem versteckten Ordner /DE. In diesem Ordner darf keine händische Änderung erfolgen. Ansonsten kommt es zu Dateikonflikten.


a) Laufwerksbuchstaben/Aufteilung:
Bild1.jpg
Bild1.jpg (29.42 KiB) 10429 mal betrachtet
-*Die Datenplatten bekommen keinen Laufwerksbuchstaben zugeordnet. Stattdessen werden diese unter C:\FS als Ordner eingehängt.

- Alle Datenlaufwerke zusammen ergeben den angezeigten Speicherplatz auf dem Laufwerk D:


b) Dateispeicherung:
Grundsätzlich wird unter dem Pfad D:\Daten\shares lediglich eine Verknüpfung (ReparsePoints) gespeichert. Die eigentlichen Daten befinden sich immer in einem versteckten Unterorder DE.

bei einem Einplattensystem:
- befinden sich Verknüpfung und Datei auf einer Platte.
Bild2.jpg
Bild2.jpg (26.92 KiB) 10429 mal betrachtet
bei einem System mit mehr als einer Platte:
- wird die Datei nur dann auf die erste Platte geschrieben, wenn aller anderen Voll sind. Im normalfall sieht es dann so aus:
Bild3.jpg
Bild3.jpg (32.94 KiB) 10429 mal betrachtet
bei einem System mit mehr als einer Platte und aktivierter Ordnerduplizierung:
- werden die Dateien auf 2 Platten gespeichert
Bild4.jpg
Bild4.jpg (39.9 KiB) 10429 mal betrachtet

zusätzliche Hinweise zu Systemen ab 2 Platten
- Die Dateien selbst werden immer direkt auf die jeweilige Datenplatte gespeichert. Es erfolgt kein Zwischenspeichern auf D:

- Der WHS selbst bestimmt individuell für jede Datei, welche Platten verwendet werden. Bei 3 Platten kann sich eine Duplizierte Datei somit auf den Platten 1+2, Platten 2+3 oder Platten 1+3 befinden. Somit kann der Plattenplatz auch bei verschiedenen Plattengrößen optimal ausgenutzt werden.

- Die eigentlichen Dateien der Festplatten 2 und folgenden können auf dem WHS unter C:\FS\<x>\DE aufgerufen werden.

- Ein Umverteilen der Daten erfolgt nur, wenn dies erforderlich ist. Dies kann der Fall sein, wenn
a) sich eine Datei vergrößert und somit weniger als 20 GB freien Speicher übrig bleiben.
b) wenn der freie Speicherplatz sich nicht auf mind. 2 Platten verteilt und der WHS keine duplizierten Dateien mehr speichern könnte.

- Die Festplatten sind jeweils als normale NTFS Partitionen formatiert und können somit zur Not in jedem anderen Rechner ausgelesen werden.


Die Datenduplizierung ersetzt kein Backup!
Die Duplizierung erhöht nur die Datenverfügbarkeit. Das heißt, wenn eine Platte ausfällt, kann immer noch auf die Daten zugegriffen werden.
Wird aber versehentlich eine Datei überschrieben oder gelöscht, ist diese auf beiden Platten verloren. Hier hilft nur ein separates Backup!

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20526
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Allgemein: Verwaltung der Festplatten, DriveExtender, et

Beitrag von Nobby1805 » 23. Jun 2011, 17:21

Nachdem es gestern wieder einen Thread zu diesem Thema gab viewtopic.php?f=9&t=14750 füge ich hier jetzt noch ein paar Informationen hinzu ... es geht tief in die internen Strukturen

Am Beispiel der Datei WHSConnector.msi im duplizierten Software-Share

Hier zuerst Die Eigenschaften der Dateien im Share (Tombstone) und im Pool
Demo.png
Demo.png (16.14 KiB) 4664 mal betrachtet
und jetzt folgen die dekodierten File-Informationen aus den jeweilgen $MFT der Partitionen

zuerst der Tombstone:

Code: Alles auswählen

  0:  0  Magic number                           FILE
  0:  4  Offset to the update sequence          48
  0:  6  Size in words of Update Sequence       3
  0:  8  Logfile Sequence Number                324.870.924
  0: 16  Sequence Number                        25
  0: 18  Hard Link count                        2
  0: 20  Offset to the first attribute          56
  0: 22  Flags                                  1
  0: 24  Real Size of the File record           712
  0: 28  Allocated size of the File record      1.024
  0: 32  File reference to the base File record -
  0: 40  Next Attribute ID                      6
  0: 42  Align                                  0
  0: 44  Number of this MFT Record              46
  0: 48  Update Sequence Number                 4A
  0: 50  Update sequnce Array                   0
 56:  0    Attribute Type                       StandardInformation (16)
 56:  4      Length                             96
 56:  8      NonResidentFlag                    0
 56:  9      NameLength                         0
 56: 10      OffsetToTheName                    0
 56: 12      Flags                               (0)
 56: 14      AttributeID                        0
 56: 16      LengthOfTheAttribue                72
 56: 20      OffsetToTheAttribute               24
 56: 22      IndexedFlag                        0
 56: 23      Padding                            0
 56: 24      C Time                             1CC23780501144A
 56: 32      A Time                             1CBB112A8D12E80
 56: 40      M Time                             1CC2559F1EDFE48
 56: 48      R Time                             1CC30FA69C7D384
 56: 56      DOS File Permission                620
 56: 60      Maximum Number of Versions         0
 56: 64      Version Number                     0
 56: 68      Class ID                           0
 56: 72      Owner ID                           0
 56: 76      Security ID                        15F
 56: 80      Quota Charged                      0
 56: 88      Update Sequence Number             3C61E0
152:  0    Attribute Type                       FileName (48)
152:  4      Length                             120
152:  8      NonResidentFlag                    0
152:  9      NameLength                         0
152: 10      OffsetToTheName                    0
152: 12      Flags                               (0)
152: 14      AttributeID                        3
152: 16      LengthOfTheAttribue                90
152: 20      OffsetToTheAttribute               24
152: 22      IndexedFlag                        1
152: 23      Padding                            0
152: 24      File reference to parent directory 43,42
152: 32      C Time                             1CC23780501144A
152: 40      A Time                             1CC2559FC8E596A
152: 48      M Time                             1CC2559FC8E596A
152: 56      R Time                             1CC2559FC8E596A
152: 64      Allocated Size of File             0
152: 72      Real Size of File                  0
152: 80      Flags                              Archive (20)
152: 84      Used by EAs and Reparse            0
152: 88      Filename Length                    12
152: 89      Filename Namespace                 DOS (2)
152: 90      Filename                           WHSCON~1.MSI
272:  0    Attribute Type                       FileName (48)
272:  4      Length                             128
272:  8      NonResidentFlag                    0
272:  9      NameLength                         0
272: 10      OffsetToTheName                    0
272: 12      Flags                               (0)
272: 14      AttributeID                        2
272: 16      LengthOfTheAttribue                98
272: 20      OffsetToTheAttribute               24
272: 22      IndexedFlag                        1
272: 23      Padding                            0
272: 24      File reference to parent directory 43,42
272: 32      C Time                             1CC23780501144A
272: 40      A Time                             1CC2559FC8E596A
272: 48      M Time                             1CC2559FC8E596A
272: 56      R Time                             1CC2559FC8E596A
272: 64      Allocated Size of File             0
272: 72      Real Size of File                  0
272: 80      Flags                              Archive (20)
272: 84      Used by EAs and Reparse            0
272: 88      Filename Length                    16
272: 89      Filename Namespace                 Win32 (1)
272: 90      Filename                           WHSConnector.msi
400:  0    Attribute Type                       Data (128)
400:  4      Length                             80
400:  8      NonResidentFlag                    1
400:  9      NameLength                         0
400: 10      OffsetToTheName                    0
400: 12      Flags                              Sparse (8000)
400: 14      AttributeID                        4
400: 16      Starting VCN                       0
400: 24      Last VCN                           3.791
400: 32      Offset to Data run                 72
400: 34      Compression Unit Size              4
400: 36      Padding                            0
400: 40      Allocated Size of Attribute        15.532.032
400: 48      Real Size of Attribute             15.480.832
400: 56      Initialized data size of the strea 0
400: 72      Total Runs                         0
480:  0    Attribute Type                       ReparsePoint (192)
480:  4      Length                             224
480:  8      NonResidentFlag                    0
480:  9      NameLength                         0
480: 10      OffsetToTheName                    0
480: 12      Flags                               (0)
480: 14      AttributeID                        5
480: 16      LengthOfTheAttribue                196
480: 20      OffsetToTheAttribute               24
480: 22      IndexedFlag                        0
480: 23      Padding                            0
480: 24      Reparse Type and Flags             FFFFFFFF80000005
480: 28      Reparse Data Length                172
480: 30      Padding                            0
480: 32      ??1                                4FCC803D70616B34
480: 40      ??2                                74F57A50E4EB1E9D
480: 48      ??3                                200000101
480: 56      GUID 1                             5d333fc8-dd05-4cf8-aba7-4d531f962e66
480:128      ID 1                               5C
480:130      Fileref 1                          105,62
480:138      GUID 2                             bfa5cf6c-3c5c-4fd8-b539-b6ef24e4fb2d
480:210      ID 2                               5C
480:212      Fieref 2                           19,103
480:220      ??8                                0
ich habe nichts entfernt ... Bemerkenswert sind evt. folgenden Zeilen:
  • in Zeile 0:44 sieht man die Filenummer 46
  • in Zeile 400:12 sieht man, dass es Sparse-File ist
  • die Größe des Files findet man in 400:40 und :48
  • auf der Platte wird allerdings kein Platz belegt 400:72
  • ab 480:0 sieht man, dass der Tombstone durch einen (erweiterten) ReparsePoint realisiert ist
  • 480:56 ist die GUID der Poolplatte der 1. Kopie der Datei
  • 480:130 ist die Filenummer (und Revision) des Files: 62
  • 480:138 und :212 entsprechend für die 2. Kopie, Filenummer ist 103
und hier die File-Info der 1. Kopie

Code: Alles auswählen

  0:  0  Magic number                           FILE
  0:  4  Offset to the update sequence          48
  0:  6  Size in words of Update Sequence       3
  0:  8  Logfile Sequence Number                171.839.874
  0: 16  Sequence Number                        105
  0: 18  Hard Link count                        2
  0: 20  Offset to the first attribute          56
  0: 22  Flags                                  1
  0: 24  Real Size of the File record           624
  0: 28  Allocated size of the File record      1.024
  0: 32  File reference to the base File record -
  0: 40  Next Attribute ID                      5
  0: 42  Align                                  0
  0: 44  Number of this MFT Record              62
  0: 48  Update Sequence Number                 42
  0: 50  Update sequnce Array                   41
 56:  0    Attribute Type                       StandardInformation (16)
 56:  4      Length                             96
 56:  8      NonResidentFlag                    0
 56:  9      NameLength                         0
 56: 10      OffsetToTheName                    0
 56: 12      Flags                               (0)
 56: 14      AttributeID                        0
 56: 16      LengthOfTheAttribue                72
 56: 20      OffsetToTheAttribute               24
 56: 22      IndexedFlag                        0
 56: 23      Padding                            0
 56: 24      C Time                             1CC23780501144A
 56: 32      A Time                             1CBB112A8D12E80
 56: 40      M Time                             1CC2559F1EDFE48
 56: 48      R Time                             1CC319643AFAD06
 56: 56      DOS File Permission                20
 56: 60      Maximum Number of Versions         0
 56: 64      Version Number                     0
 56: 68      Class ID                           0
 56: 72      Owner ID                           0
 56: 76      Security ID                        156
 56: 80      Quota Charged                      0
 56: 88      Update Sequence Number             0
152:  0    Attribute Type                       FileName (48)
152:  4      Length                             120
152:  8      NonResidentFlag                    0
152:  9      NameLength                         0
152: 10      OffsetToTheName                    0
152: 12      Flags                               (0)
152: 14      AttributeID                        3
152: 16      LengthOfTheAttribue                90
152: 20      OffsetToTheAttribute               24
152: 22      IndexedFlag                        1
152: 23      Padding                            0
152: 24      File reference to parent directory 26,40
152: 32      C Time                             1CC23780501144A
152: 40      A Time                             1CC2559FC8E596A
152: 48      M Time                             1CC2559FC8E596A
152: 56      R Time                             1CC2559FC8E596A
152: 64      Allocated Size of File             15.482.880
152: 72      Real Size of File                  0
152: 80      Flags                              Archive (20)
152: 84      Used by EAs and Reparse            0
152: 88      Filename Length                    12
152: 89      Filename Namespace                 DOS (2)
152: 90      Filename                           WHSCON~1.MSI
272:  0    Attribute Type                       FileName (48)
272:  4      Length                             128
272:  8      NonResidentFlag                    0
272:  9      NameLength                         0
272: 10      OffsetToTheName                    0
272: 12      Flags                               (0)
272: 14      AttributeID                        2
272: 16      LengthOfTheAttribue                98
272: 20      OffsetToTheAttribute               24
272: 22      IndexedFlag                        1
272: 23      Padding                            0
272: 24      File reference to parent directory 26,40
272: 32      C Time                             1CC23780501144A
272: 40      A Time                             1CC2559FC8E596A
272: 48      M Time                             1CC2559FC8E596A
272: 56      R Time                             1CC2559FC8E596A
272: 64      Allocated Size of File             15.482.880
272: 72      Real Size of File                  0
272: 80      Flags                              Archive (20)
272: 84      Used by EAs and Reparse            0
272: 88      Filename Length                    16
272: 89      Filename Namespace                 Win32 (1)
272: 90      Filename                           WHSConnector.msi
400:  0    Attribute Type                       Data (128)
400:  4      Length                             72
400:  8      NonResidentFlag                    1
400:  9      NameLength                         0
400: 10      OffsetToTheName                    0
400: 12      Flags                               (0)
400: 14      AttributeID                        1
400: 16      Starting VCN                       0
400: 24      Last VCN                           3.779
400: 32      Offset to Data run                 64
400: 34      Compression Unit Size              0
400: 36      Padding                            0
400: 40      Allocated Size of Attribute        15.482.880
400: 48      Real Size of Attribute             15.480.832
400: 56      Initialized data size of the strea 15.480.832
400: 64      Run                                6320-36559 (30240)
400: 69      Total Runs                         30.240
472:  0    Attribute Type                       Data (128)
472:  4      Length                             144
472:  8      NonResidentFlag                    0
472:  9      NameLength                         10
472: 10      OffsetToTheName                    24
472: 12      Flags                               (0)
472: 14      AttributeID                        4
472: 16      LengthOfTheAttribue                94
472: 20      OffsetToTheAttribute               48
472: 22      IndexedFlag                        0
472: 23      Padding                            0
472: 24      Attributes Name                    $DEPRIMARY
472: 48      ??                                 10100000101
472: 56      GUID                               8c8c6c14-89c7-11e0-8742-0800279d9935
472:128      ID                                 5C
472:130      Fileref                            25,46
472:138      ??                                 1
  • in Zeile 0:44 sieht man die Filenummer 62
  • ab Zeile 400:40 sieht man Größenangaben der Datei und die Lage auf der Platte (Total Runs * 512 (Blockgröße) = Filegröße)
  • ab 480:0 sieht man, dass der Tombstone durch einen (erweiterten) ReparsePoint realisiert ist
  • ab 472:0 sieht man, dass es zusätzlich einen 2. Datenstream gibt (ADS), dieser heißt $DEPRIMARY, dies ist ein Rückverweis auf den Tombstone
  • die GUID ab 472:56 zeigt allerdinmgs nicht auf die Platte, was MS hier "adressiert" ist nicht klar
  • 472:130 ist die Filenummer (und Revision) des Tombstone: 46 ... damit schließt sich der Kreis
und zum Abschluß die File-Infos des 2. Duplikates

Code: Alles auswählen

  0:  0  Magic number                           FILE
  0:  4  Offset to the update sequence          48
  0:  6  Size in words of Update Sequence       3
  0:  8  Logfile Sequence Number                337.947.724
  0: 16  Sequence Number                        19
  0: 18  Hard Link count                        2
  0: 20  Offset to the first attribute          56
  0: 22  Flags                                  1
  0: 24  Real Size of the File record           624
  0: 28  Allocated size of the File record      1.024
  0: 32  File reference to the base File record -
  0: 40  Next Attribute ID                      6
  0: 42  Align                                  0
  0: 44  Number of this MFT Record              103
  0: 48  Update Sequence Number                 48
  0: 50  Update sequnce Array                   41
 56:  0    Attribute Type                       StandardInformation (16)
 56:  4      Length                             96
 56:  8      NonResidentFlag                    0
 56:  9      NameLength                         0
 56: 10      OffsetToTheName                    0
 56: 12      Flags                               (0)
 56: 14      AttributeID                        0
 56: 16      LengthOfTheAttribue                72
 56: 20      OffsetToTheAttribute               24
 56: 22      IndexedFlag                        0
 56: 23      Padding                            0
 56: 24      C Time                             1CC23780501144A
 56: 32      A Time                             1CBB112A8D12E80
 56: 40      M Time                             1CC2559F1EDFE48
 56: 48      R Time                             1CC319643AD4AAC
 56: 56      DOS File Permission                20
 56: 60      Maximum Number of Versions         0
 56: 64      Version Number                     0
 56: 68      Class ID                           0
 56: 72      Owner ID                           0
 56: 76      Security ID                        18A
 56: 80      Quota Charged                      0
 56: 88      Update Sequence Number             3C6180
152:  0    Attribute Type                       FileName (48)
152:  4      Length                             120
152:  8      NonResidentFlag                    0
152:  9      NameLength                         0
152: 10      OffsetToTheName                    0
152: 12      Flags                               (0)
152: 14      AttributeID                        3
152: 16      LengthOfTheAttribue                90
152: 20      OffsetToTheAttribute               24
152: 22      IndexedFlag                        1
152: 23      Padding                            0
152: 24      File reference to parent directory 45,184
152: 32      C Time                             1CC23780501144A
152: 40      A Time                             1CC255A04E8F6C4
152: 48      M Time                             1CC255A04E8F6C4
152: 56      R Time                             1CC255A04E8F6C4
152: 64      Allocated Size of File             0
152: 72      Real Size of File                  0
152: 80      Flags                              Archive (20)
152: 84      Used by EAs and Reparse            0
152: 88      Filename Length                    12
152: 89      Filename Namespace                 DOS (2)
152: 90      Filename                           WHSCON~1.MSI
272:  0    Attribute Type                       FileName (48)
272:  4      Length                             128
272:  8      NonResidentFlag                    0
272:  9      NameLength                         0
272: 10      OffsetToTheName                    0
272: 12      Flags                               (0)
272: 14      AttributeID                        2
272: 16      LengthOfTheAttribue                98
272: 20      OffsetToTheAttribute               24
272: 22      IndexedFlag                        1
272: 23      Padding                            0
272: 24      File reference to parent directory 45,184
272: 32      C Time                             1CC23780501144A
272: 40      A Time                             1CC255A04E8F6C4
272: 48      M Time                             1CC255A04E8F6C4
272: 56      R Time                             1CC255A04E8F6C4
272: 64      Allocated Size of File             0
272: 72      Real Size of File                  0
272: 80      Flags                              Archive (20)
272: 84      Used by EAs and Reparse            0
272: 88      Filename Length                    16
272: 89      Filename Namespace                 Win32 (1)
272: 90      Filename                           WHSConnector.msi
400:  0    Attribute Type                       Data (128)
400:  4      Length                             72
400:  8      NonResidentFlag                    1
400:  9      NameLength                         0
400: 10      OffsetToTheName                    0
400: 12      Flags                               (0)
400: 14      AttributeID                        5
400: 16      Starting VCN                       0
400: 24      Last VCN                           3.779
400: 32      Offset to Data run                 64
400: 34      Compression Unit Size              0
400: 36      Padding                            0
400: 40      Allocated Size of Attribute        15.482.880
400: 48      Real Size of Attribute             15.480.832
400: 56      Initialized data size of the strea 15.480.832
400: 64      Run                                247184-277423 (30240)
400: 69      Total Runs                         30.240
472:  0    Attribute Type                       Data (128)
472:  4      Length                             144
472:  8      NonResidentFlag                    0
472:  9      NameLength                         10
472: 10      OffsetToTheName                    24
472: 12      Flags                               (0)
472: 14      AttributeID                        4
472: 16      LengthOfTheAttribue                94
472: 20      OffsetToTheAttribute               48
472: 22      IndexedFlag                        0
472: 23      Padding                            0
472: 24      Attributes Name                    $DEPRIMARY
472: 48      ??                                 10100000101
472: 56      GUID                               8c8c6c14-89c7-11e0-8742-0800279d9935
472:128      ID                                 5C
472:130      Fileref                            25,46
472:138      ??                                 4
die Anmerkungen gelten hier entsprechend
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
6 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1703
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1709
1 Acer Aspire M3641, Win 10 Pro 1607
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1703


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten